Donnerstag, 2. August 2012

L'oreal H.I.P Jelly Balms

OK, schon wieder ist es über eine Woche seit meinem letzten Post her. Der Grund war mal wieder mein Zeitmangel, gepaart mit der tollen Telekom und ihrem wahnsinnig unempfehlenswerten Kundenservice - was für ein Schnarchverein.


Egal, aber damit nicht ein Haulpost dem anderen folgt (keine Sorge, der nächste wird keinesfalls so immense Ausmaße annehmen wie der letzte) schiebe ich einfach eine kleine Review dazwischen. Das Produkt, über das ich jetzt schreibe wurde laut Google leider ausgelistet, was ich sehr schade finde, denn ich habe es wirklich liebengelernt. Es handelt sich dabei um die Jelly Balms der Firma L'oreal.
Ein Jelly Balm ist ein leicht getönter Lippenbalsam, der neben einer sanften Farbabgabe auch noch pflegende Eigenschaften besitzt. Im Internet wurden die Balms von L'oreal stets als Dupe der MAC Tendertones gehandelt, da ich aber noch keinen Tendertone mein Eigen nennen konnte, kann ich darüber nichts sagen.

Die Jelly Balms enthalten 4,5g und haben in den Staaten etwa neun Dollar gekostet. Das Produkt sollte, glaub ich letztes Jahr, auch in Deutschland (mit einem Preis von circa zehn Euro) eingeführt werden, aber ich konnte es hier in keiner einzigen L'oreal-Theke entdecken. Ihr etwa?


Erhältlich waren sie in sechs Farben: Delectable, Ripe, Luscious, Plush, Savory und Succulent --> Swatches *hier*

Ich besitze die Farben: Ripe (ein sanfter Pfirsichton), Delectable (ein Rotton, der im Pöttchen intensiver wirkt als auf den Lippen), Plush (ein Roséton) und Succulent (ein mittleres Rosa)

Was finde ich an Ihnen so toll?
  1. Die Balms riechen so wahnsinnig lecker nach Butterkeksen, einfach göttlich
  2. Die Pflegewirkung ist bei mir noch intensiver als bei der Carmex-Lippenpflege. Selbst als meine Lippen trocken, spröde und eingerissen waren, brannte der Balsam nicht auf der Haut. Er legte sich eher wie ein pflegender, aber nichtklebender Film auf die Lippen und der Schmerz war sofort gemildert.
  3. Die leichte Farbabgabe ist perfekt, wenn man keinen Lippenstift tragen möchte, aber das Haus auch nicht komplett farblos verlassen will. Durch den Balm sehen meine Lippen irgendwie "saftiger" und voller aus. 
  4. Die Konsistenz ist leicht gelig, aber auch cremig. Sie kleben nicht und fühlen sich auf den Lippen einfach sehr angenehm an. 

 Warum schwärme ich Euch überhaupt über ein Produkt vor, was es nicht mehr gibt?
  • bei Ebay gibt es noch zahlreiche Anbieter die die Jelly Balms zu moderaten Preisen anbieten - daher habe ich auch gleich ein Paket mit zehn Stück geordert :)
Delectable
Ihr könnt sicherlich verstehen, dass ich nicht alle Jelly Balms öffne um sie auf meiner Haut zu swatchen - da mir das Risiko, das sie kippen, einfach zu hoch ist. Ich nutze einen Balm nach dem anderen. Momentan habe ich den tollen rötlichen Ton "Delectable" in Gebrauch. Ich habe auch Fotos gemacht auf denen ich den Ton auf den Lippen trage. Leider habe ich erst beim Durchsehen der Bilder gesehen, dass sich ein Fussel auf meiner Unterlippe befand - sehr unschön. Daher werde ich ein Lippentragebild später einfügen.

Habt Ihr schon einmal etwas von den Jelly Balms gehört oder sie vielleicht sogar schon genutzt? Hat der Post Euer Interesse geweckt oder habt Ihr Eure optimale Lippenpflege schon gefunden?

Kommentare:

  1. Hast du alle Farben gekauft o.O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee.. die vier genannten..aber die dafür in mehrfacher Ausführung

      Löschen
  2. aber L'Oreal HIP gibt es doch in Deutschland gar nicht oder bin ich da falsch informiert Oô Ich kenne nur das 'normale' Loreal und die studio Reihe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt.. das sollte in Deutschland mit in die Studio-Serie aufgenommen werden... warum das nie passiert, weiß ich auch nicht.. das ist sehr shade weil es ein tolles Produkt ist

      Löschen
  3. Klingen von deiner Beschreibung ein bisschen wie die MAC Tendertones. Hast du zufällig einen von denen schon probiert und kannst sagen ob das so in etwa passt?
    Wenn mein Tendertone leer ist, könnte ich mir auf jeden Fall vorstellen eines von den Jellys zu kaufen. Aber da ich mein Tendertone nur nutze wenn meine Lippen arg mitgenommen sind dauert das vermutlich noch eine kleine Ewigkeit.

    AntwortenLöschen
  4. die sehen ja toll aus
    aber 10euro wäre mir wohl zu kostspielig für so ein döschen

    AntwortenLöschen