Montag, 6. Februar 2012

Sheldon´s Lieblingsfarbe auf den Nägeln

Nach laaaaaaaaaanger langer Nagellackabstinenz (fast zwei Monate, berufsbedingt) konnte ich endlich wieder mal meine Nägelchen bepinseln. Die Wahl fiel auf einen Lack, der sich erst seit einigen Tagen in meiner Sammlung befindet - "Big Bag Theory" von Essie. Ich, als absoluter Farbbeschreibungskrüppel würde ihn als Erdbeerrot mit milchigem Einschlag beschreiben. Ich finde, er ist kein reines klares Rot, aber wirklich wunderschön. Ich liebe ja die Farbauswahl von Essie und bin auch im Besitz diverser Fläschchen, nur habe ich ein Problem. Die Lacke halten bei mir wirklich, wirklich schlecht. Der Lack war gerade mal einen Tag auf meinen Nägeln und ich kann ihn bei manchen Nägeln komplett abziehen - das Phänomen hatte ich leider schon bei anderen Essie-Lacken. Ich habe schon unterschiedliche Unterlacke probiert, aber geändert hat sich nichts. Nun teste ich verschiedene Topcoats und hoffe das Beste. Denn ich habe noch einige Essie-Lacke ins Auge gefasst, aber wenn sie mir nicht halten wollen, macht es keinen Sinn :(((

Und ja, meine Hände sind trotz intensiven Cremens sehr trocken - Arbeit und Wetter sei Dank ( ich friere mir den Hintern bei der Schweinekälte ab)




 Und nochmal künstlerisch mit einer Tulpe im selben Farbton :D, wird leider durch den Blitz leicht verändert:


Wie gefällt Euch die Farbe? Außerdem würde ich gerne wissen, ob ich die Einzige bin, die solche Probleme mit den Essie-Lacken hat?

Sonntag, 5. Februar 2012

Erwachsen werden wir noch früh genug

Gestern war ich bei Deichmann und entwickelte bei diesen eleganten Tretern sofort ein "Haben muss"-Gefühl. Das zarte Antlitz und das wunderschöne Lächeln erinnerten mich an meine Wenigkeit :). Da sie  außerdem auf knapp 10€ reduziert waren, stand einem Kauf nichts im Weg. Bei diesem frostigen Wetter halten sie meine ständig eiskalten Füße schön muckelig warm. Ich liebe solche Schuhe obwohl ich dem Alter eigentlich entwachsen bin, aber scheiß drauf. Ich find die geil :D



macht auch nen schlanken Fuß ;)

Mittwoch, 1. Februar 2012

The Balm and the Beautiful-Palette

Nachdem ich diese Palette bei Frau Shopping gesehen habe, musste ich sie als großer The Balm-Fan einfach haben. Aber wie bei vielen guten Sachen war es wirklich schwer an diese heranzukommen. Die Zauberworte waren also mal wieder ebay und Geduld - wer mich kennt weiß, dass ich mit zweiterem nicht sonderlich stark gesegnet bin. Ich war mehr als überrascht, dass diese Palette kaum bei ebay angeboten wurde und wenn, dann wurde nur innerhalb der USA geliefert (trotz Bettelei Nachfrage meinerseits). Bei drei Auktionen wurde ich in letzter Sekunde überboten und bei zwei anderen war der Startpreis so hoch angesetzt, dass es schon nicht mehr feierlich war (nee, so dringend war es dann doch nicht). Aber dann hatte ich wirklich mehr als Glück und entdeckte noch eine Auktion, bei der kaum jemand bot. So konnte ich die Palette für schnäppchenmäßige 28€ plus rund 6€ Porto ergattern - Strike :D.

Die Palette ist an das Thema "Amerikanische Seifenopern" a'la Reich&Schön (das läuft immer noch -  wahrscheinlich in der drölfmillionsten Folge) oder California Clan (hab ich als Teenie immer vormittags auf RTL gesehen :D) angelehnt. Daher tragen die Lidschatten sowie das Gloss und die zwei Cheek Stains die Namen von typischen Figuren solcher Schmachtserien z.B. die Südstaatenschönheit, der Komapatient oder der böse Zwilling. The Balm lässt sich eben immer etwas einfallen.


Die Palette ist aus Hartpappe und befindet sich in einem dazugehörigen Schuber (heißt das so?), der auf Vorder- und Rückseite die gleichen Motive wie die Palette hat. Die Palette selbst ist doppelt aufklappbar. Im Deckel befindet sich ein kleiner Spiegel - meiner ist beim Transport leider kaputtgegangen, aber ich hätte ihn eh nicht genutzt. In einem kleinen separaten Extrafach unterhalb der Lidschatten befinden sich zwei Stains sowie ein Lipgloss. Ob diese bei der keineswegs luftdichten Aufbewahrung lange ihre cremige Konsistenz bewahren ist wirklich mehr als fraglich. 

komplett aufgeklappt
Die Palette enthält 16 Lidschatten à 1,8g (ergo insgesamt 28,8g), einen Lipgloss sowie zwei Stains (für Lippen und Wangen) mit jeweils 2,2g. Leider habe ich keinen Plan (da nirgendwo verzeichnet) welches der drei Pfännchen den Lipgloss enthält und welche die Stains - also einfach alles überall hinschmieren und das Beste hoffen :). Zusätzlich befindet sich ein wirklich kleiner Lidschattenpinsel in der Palette, den ich sicher innerhalb kürzester Zeit verlieren werde. Die Qualität der Lidschatten ist wie bei The Balm nicht anders zu erwarten - schön pigmentiert, buttrig und leicht zu verarbeiten. <3<3

7 Jahre Pech - ich hoffe nicht für mich o.O

Nun zu den Swatches (wie immer trocken und ohne Base aufgetragen):






Ich bin wirklich mehr als froh, dass ich dieses Schätzchen ergattern konnte und möchte sie nicht mehr hergeben.

Ist jemand von Euch scharf auf diese Palette oder kann sie sogar sein Eigen nennen? Wofür würdet Ihr stundenlang bei ebay surfen um es zu ergattern?