Sonntag, 4. Dezember 2011

Neulich in Dresden

Mittwoch hatte ich meinen freien Tag und damit ich nicht wieder das gleiche Chaos wie im letzten Jahr erlebe, habe ich mich dazu aufgerafft die restlichen Weihnachtsgeschenke nicht wieder kurz vor der Angst zu holen. Daher habe ich mich mal wieder in die sicheren überteuerten Hände der Deutschen Bahn begeben und bin nach Dresden gegurkt. Natürlich habe ich ich auch dem Striezelmarkt einen Besuch abgestattet und habe mir dort drölfzigtausendtrillionen Kalorien reingepfiffen. Das ist doch auch echt der einzige Grund warum man da überhaupt hingeht.

Also in Dresden habe ich nur:


1. gegessen:

Waffel mit heißer Nutella <3

leckere Fischsuppe
noch mehr Fisch
Mandeln, die schmeckten wie vom letzten Jahr :(
Mandelstangen, yummy

2. Deko fotografiert  (megaessentiell...nicht)



hier wohnt der berühmteste Dresdner

3. geshoppt



Den kompletten Haul zeige ich  Euch später noch

Kommentare:

  1. Da hätte ich Dich wirklich gern bei begleitet :)

    AntwortenLöschen
  2. hammer lecker sushi :D Bin im mom richtig verrückt danach. das mit den geschenken kenne ich auch. habe bisher nur eins besorgt :D ich werde mich also wieder in das gewühl tümmeln um geschenke zu kaufen ♥

    AntwortenLöschen
  3. Boooah .. lecker. Auf so ne Waffel hätt' ich jetzt auch Lust :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer viel zu faul, jeden Tag Fotos zu machen... Bin auf deinen Einkauf gespannt!

    AntwortenLöschen
  5. Boa lecker Waffeln... und dann die gebrante Mandeln... ahhhhhhh... *sabber*

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  6. Bei Sushi bin ich ja immer froh, dass bei uns auf Arbeit direkt nebenan ein Sushiladen ist. Nie mehr drauf verzichten möchte ich! ;-)

    AntwortenLöschen