Sonntag, 11. Dezember 2011

Das für lange Zeit letzte NOTD - OPI meets alessandro

Diese Bilder hatte ich noch einem meiner Ordner gefunden und möchte sie Euch nicht vorenthalten obwohl sie schon einige Wochen alt sind. Momentan arbeite ich in einem Bereich, in dem lackierte Fingernägel aufgrund der Vermeidung von Kontaminationen absolut verboten sind. Aber hält mich das vom Nagellackkauf ab? Keineswegs.. das nenn ich mal einen Freak :D

Jettie hatte vor einer geraumen Weile wieder mal kräftig ihre Kosmetiksammlung ausgemistet und so wurde auch der OPI-Lack "Bullish on OPI" vor die Haustür gesetzt. Liebenswert wie ich nunmal bin konnte ich das nicht mitansehen und habe ihn bei mir aufgenommen (für umme). Leider kommt der Lack auf meinen Fingernägeln wirklich sehr braunstichig rüber und das ist ja nun gar nicht nach meinem Geschmack. Da fiel mir der Weihnachtslack "285" von alessandro (der geile Name wurde bestimmt von Artdeco abgelunzt) wieder ein. Es handelt sich dabei um ein ein wirklich sheeres Rot mit rötlichen Schimmerpartikeln. Solo getragen bräuchte er mindestens vier Schichten um ausreichend zu decken, aber auf dunkleren Lacken macht er sich wirklich klasse. Also wurde er einfach über den OPI-Lack gepinselt und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. 


nach vier Tagen, leider schon die erste Tipwear zu sehen

Unterlack: 1 Schicht Microcell Nail Repair 2000
Farblack:  1 Schicht OPI "Bullish on OPI" und 1 Schicht alessandro "285"
Überlack:  1 Schicht Essie "Good to Go"


Und das ist mir dann direkt nach den Fotos passiert, aua!!

Bitte ein Runde Mitleid

Wie rettet Ihr einen Nagellack, der Euch auf den Nägeln nicht gefällt? Habt Ihr Tipps, oder wird dann immer radikal ablackiert?

PS: Es tut mir leid, dass momentan so wenig Posts von mir kommen, aber bei mir scheitert es komplett an den Fotos. Ich geh aus dem Haus wenn es dunkel ist und ich komm nach Hause wenn das Licht wieder oder immer noch scheiße ist. Bei Swatches oder ähnlichem, ist Kunstlicht oder Blitz auch keine Lösung. Ich hoffe, ich kann demnächst einen Fotografiermarathon machen und das ihr mir trotz meiner wenigen Posts treu bleibt. Die Durststrecke wird bald vorbei sein.

Kommentare:

  1. Ich trauere mit Dir um Deinen Nagel. Mein Daumennagel hat endlich wieder eine akzeptable Länge erreicht, zum Glück :)

    Ich kombiniere auch gern Lacke,wozu hat man die denn sonst in Massen :)Und manchmal habe ich mich am Folgetag schon an der Farbe satt gesehen, bin aber zu faul zum umlackieren, also wird gepimped :)

    AntwortenLöschen
  2. Aua, ich hoffe es ist nicht so schmerzhaft wie es aussieht!
    Wenn ich mit einem Lack nicht so zufrieden bin versuch ich es immer mit etwas aufpimpen. Nagellsticker, Glitzer oder Mattlack. Wenn gar nichts mehr geht, mach ich ihn runter :)

    AntwortenLöschen
  3. Irgendein Glitterlack geht immer!
    Grad der von Essence Waking up in Las Vegas, funktioniert zum retten immer ganz gut! Der sieht auf jeder Lackfarbe anders aus...

    AntwortenLöschen
  4. Aua! Ich leide mit dir. :( Das sieht so schmerzhaft aus!!! *grusel*

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  5. Oje, gute und schnelle Besserung für deinen Nagel!! :/

    AntwortenLöschen
  6. kleine Anmerkung:
    die Nummern haben auf der Artdeco-Homepage auch noch Namen ;)

    AntwortenLöschen
  7. @FruityLife Aber wer hat schon Lust jedes mal ins Internet zu gehen um zu checken was man sich nun ins Gesicht oder auf die Nägel schmiert.. also ich bin da ne faule Socke, warum nicht gleich auf das Produkt schreiben?

    AntwortenLöschen
  8. Autsch! Das sieht böse aus... :/

    Bei mir gibt's keine Rettungsversuche. Runter mit dem Zeug, das mir nicht passt!

    AntwortenLöschen