Sonntag, 11. September 2011

Bißchen Dekadenz gefällig?

Ich, als bekennender Fan von rotem Nagellack, habe mich natürlich nen Ast gefreut, als ich von MAHA den Essie-Lack "Love, Beverly Hills xx" zugeschickt bekam. Dieser kam vor einiger Zeit in den USA als Limited Edition heraus, der Rest der Nagellackwelt guckte in die Röhre oder ersteigerte ihn zu völlig überhöhten Preisen bei ebay. Da Beverly Hills die Heimat der Schickimickis und der Ganzkörperoperierten ist, musste der Lack natürlich auch ein wenig over the top sein. Daher wurde er einfach mit 24 Karat purem Gold angereichert, das besonders bei Sonnenlicht als feiner Schimmer auf den Nägeln zur Geltung kommt. Ich hasse Goldschmuck wie die Pest, aber mit Gold auf meinen Fingernägelchen kann ich mich schon anfreunden ;). Der Lack ist in zwei Schichten deckend und hält wie alle meine Essie-Lacke rund 4 Tage ohne groß abzusplittern.

Der Lack wurde mir von MAHA, dem Shop für Nailart kostenlos zur Verfügung gestellt.

Oma´s eingeschmolzene Goldkette



Wer den Lack auch so knorke findet, kann *HIER* sein Glück versuchen und ihn gewinnen.

Kommentare:

  1. och und dann so lieblos aufgepinselt? Die Farbe ist aber top :)

    AntwortenLöschen
  2. hihi ganzkörpertättowierte schickimickis, das gibts echt nur in amerika :D der lack ist cool!

    AntwortenLöschen
  3. achso "ganzkörperOPERIERTEN" sorry ich kann nicht lesen :D

    AntwortenLöschen
  4. @ E.T Ich bin mehr der Grobmotoriker, benutze zwar Nagellackkorrekturstifte aber die erwischen eben nicht alles...oft merk ich erst auf den Fotos, dass da Macken sind die mir real gar nicht auffallen... hier war der Lack auch schon 3 Tage drauf

    AntwortenLöschen
  5. Uiii, ein BÄÄÄÄM - Lack :)
    Klasse!

    AntwortenLöschen
  6. ok mit diesem lack hast du es geschafft. ich werde morgen etwas blaues zaubern ;) nur für dich, denn blau mag ich selber nicht 8) da muss ich erst mal noch 2 euro investiren bei dm für nen lack *lol*

    AntwortenLöschen