Mittwoch, 10. August 2011

[TAG] The pile next to me

Zaz hat mich schon vor über einem Monat (Sorry, für die verspätete Antwort) zum Thema "Zeigt die Unmengen an Büchern, die Ihr auf Eurem Nachtisch gestapelt habt, damit Ihr sie schnellstmöglich lest um sie nicht wieder in Vergessenheit geraten zu lassen" oder auch ganz simpel der Nach(T)tisch-TAG :D. Meine Liebe zu Büchern habe ich hier ja bereits öfter Ausdruck verliehen, daher ist es auch für mich keineswegs unüblich mehrere Bücher gleichzeitig zu lesen. Mal ist mir nach Krimi, mal nach einer guten Biographie oder mal will ich einfach nur lachen. Obwohl ich bereits 30 bin, bin ich immer noch ein großer Fan von gut geschriebenen Jugendbüchern z.B der Tintenwelttrilogie von Cornelia Funke oder der Septimus Heap-Reihe von Angie Sage.

Momentan befinden sich folgende Bücher in der Nach(T)tischwarteschleife.




Jonathan Barnes "Das Albtraumreich des Dr. Moon" 
Das Buch hat mich allein durch den Klappentext zum Kaufen animiert

Klappentext:
Edward Moon langweilt sich. Der bekannteste und beste Detektiv Londons wird gerade nicht gebraucht. Die Zeit der großen Verbrechen und der würdigen Gegenspieler scheint vorüber. Eher lustlos spult Moon das abendliche Programm in seinem „Theater des Unglaublichen“ ab, wo er als Magier zusammen mit seinem Freund, dem Schlafwandler, auftritt. Doch plötzlich ist es mit der Ruhe vorbei. Eine schreckliche Mordserie schreckt nicht nur die Polizei auf, die sich hilfesuchend an Moon wendet. Auch das geheimnisvolle Direktorium will sich in Gestalt von Mr. Skimpole der Dienste des Detektivs versichern. Skimpole wittert eine Verschwörung gegen die Stadt, die ganz London in den Abgrund reißen könnte. Und das Direktorium ist bereit, alles zu tun, um die Verschwörung aufzudecken …

 Rainer Schröder "Die Judas-Papiere"   
Diesen dicken Wälzer habe ich erst vor Kurzem gekauft und wieder war der Klappentext Schuld am Kauf. Ich stehe auf Bücher a´la Dan Brown, die sich um religiöse Verschwörungstheorien oder Geheimbunde drehen.

Klappentext:
Ein kleines, ledergebundenes Notizbuch, das eines der wichtigsten Geheimnisse des christlichen Abendlandes birgt. Ein machtvoller Geheimbund, der seit Jahrhunderten nur zu einem Zweck existiert. Eine junge Frau, deren Träume im Verborgenen bleiben. Und drei tollkühne Abenteurer im atemberaubenden Wettlauf um ein seit fast 2000 Jahren verschollenes Schriftstück: das Evangelium des Judas.
____________

F.E. Higgins "Das schwarze Buch der Geheimnisse"
Das Buch war für mich mehr als mau. Die Geschichte klang spannender als sie im Endeffekt war. Die Handlung und die Charaktere waren dürftig und kamen so ähnlich in vielen anderen Büchern bereits vor. Bei vielen Büchern kann man es gar nicht abwarten weiterzulesen weil man wissen möchte wie die Story endet.. bei diesem leider nicht.

Klappentext:
Auf der Flucht vor seiner Vergangenheit rast Ludlow durch die Nacht, als blinder Passagier an eine Kutsche geklammert. Schließlich wird der Junge Lehrling beim Pfandleiher Joe Zabbidou, der einen besonderen Handel treibt: Er kauft Geheimnisse und trägt sie in sein schwarzes Buch ein. Aber die Dorfbewohner wollen nicht nur ihr Gewissen erleichtern, sondern sehen in Joe den Retter, der sie von dem grausamen Grundbesitzer Ratchet befreit. Bald reicht es ihnen nicht mehr, ihre Schuld zu verkaufen, und sie erwarten mehr von Joe. Doch auch Ludlow verbirgt ein Geheimnis. Das Netz um die beiden zieht sich immer enger zusammen …
____________

Mark T. Sullivan  "Limit"
Das ist bereits das dritte Buch, dass ich von diesem Autor gelesen habe. Ein gutes Zeichen dafür, dass mir sein Schreibstil gefällt. Seine Bücher lassen sich immer flüssig lesen und die Stories sind keineswegs vorhersehbar. Allen Fans von guten Thrillern kann ich seine Bücher nur ans Herz legen, mein Favorit ist "Panic".

Klappentext:
Mitglieder einer radikalen Organisation überfallen an Silvester den exklusiven Jefferson-Club in Montana. Sie nehmen sieben der reichsten Männer der Welt als Geiseln und fordern ein öffentliches Eingeständnis ihrer Schuld. Und die Überweisung ihres Vermögens auf das Konto der Organisation. Für Mickey Hennessy, den Sicherheitschef des Clubs, beginnt ein Wettlauf mit dem Tod. Denn auch seine Kinder sind in der Gewalt der Entführer.
____________

Angie Sage "Septimus Heap - Physic"
Wie bereits oben erwähnt mag ich diese Buchreihe von Angie Sage sehr. Septimus Heap ist der siebte Sohn eines siebten Sohnes und Zauberer. Aber während Harry Potter in der Gegenwart spielt ist Septimus Heap eher in der Vergangenheit angesiedelt. Daher ist es keinesfalls ein popeliger Abklatsch von Harry & Co.

Klappentext
Septimus Heap und seine Freunde sind erneut in Gefahr! Der Geist von Jennas Ur-Ahnin Etheldredda treibt sein Unwesen, und Septimus wird unfreiwillig auf eine Reise in die Vergangenheit geschickt. Beim undurchsichtigen Marcellus Pye erlernt er die alten Künste der Alchemie und Physik: Gegengifte und Heiltränke herzustellen und sogar nach einem Mittel für das ewige Leben zu forschen. Ob er jemals wieder in sein altes Leben zurückkehren kann? Die Türen der Zeit sind verschlossen, und Marcellus Pye trägt den Schlüssel um den Hals ... Das dritte phantastische Abenteuer um den ungewöhnlichen Helden! 
____________

In Afrika ist immer August - 60 Schulaufsätze von neapolitanischen Schulkindern
Was braucht es viele Worte, zum Lachen zwischendurch :)
____________

Jaclyn  Moriarty "Buttermilchküsse"
Ich glaube, dass ist bereits der dritte Anlauf meinerseits dieses Buch zu lesen. Es ist irgendwie kompliziert und verwirrend geschrieben, alles so durcheinander. Aber die Kritiken sagen fast alle, dass man anfangs beim Lesen Schwierigkeiten haben wird, aber das es sich lohnt. Also werde ich es endlich in Angriff nehmen, denn der Text klingt einfach verlockend.

Klappentext:
Das Leben ist eine sinnliche Reise – steigen Sie ein! Fahren Sie mit! Der jungen Lehrerin Cath Murphy kommt ihr Leben total ereignislos und langweilig vor. Die junge Lehrerin, die auch noch unglücklich verliebt ist, ahnt nicht, dass eine ganze Familie mit nichts anderem beschäftigt ist, als sie zu beschatten und ihre Wünsche zu erfüllen. Die Zings sorgen dafür, dass Eminem Cath einen Song auf den Leib schreibt und dass sie von einem Olympiasieger im Schwimmen trainiert wird, von den anderen täglichen Überraschungen und Freuden mal ganz abgesehen … Warum die Zings das alles für Cath tun? Nun, das ist eine lange und seltsame Geschichte.
____________

Nele Neuhaus  "Schneewittchen muss sterben" 
Zaz und ich haben uns bei Twitter darüber unterhalten, dass wir beide unbedingt ein Buch von Nele Neuhaus lesen müssen, da die Kritiken ihrer Bücher weitgehend positiv sind. Ich war der felsenfesten Meinung, dass ich von ihr kein einziges Buch besitze aber anscheinend habe ich über meine Büchersammlung komplett den Überblick verloren. Da krame ich letztens auf der Suche nach einem völlig anderen Schmöker und habe plötzlich dieses Buch in den Händen, yeah :D

Klappentext:
Sulzbach im Taunus: An einem regnerischen Novemberabend wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd.
____________

Paulo Coelho  "Veronika beschließt zu sterben"
Eine Freundin hat davon geschwärmt und es mir geliehen.

Klappentext:
Die junge Slowenin Veronika hat ihren Traum, Pianistin zu werden, dem ereignislosen Alltagsleben im Nachkriegs-Ljubljana geopfert. Sie beschließt schließlich, diesem leidenschaftslosen Dasein ein Ende zu bereiten, nimmt eine Überdosis Schlaftabletten - und erwacht in einer Irrenanstalt. Hier teilen ihr die Ärzte mit, sie sei herzkrank und habe nur noch wenige Tage zu leben. Den Tod vor Augen, durchmisst Veronika innerhalb weniger Tage alle Höhen und Tiefen des Daseins. Sie beginnt, für ihr Leben zu kämpfen und verliebt sich zum ersten Mal.

Puuuh, war das ein langer Post :) ... bei Interesse geb ich gern Rückmeldung, wenn ich die restlichen Bücher gelesen haben

Kommentare:

  1. Toller TAG :) Jetzt will ich auch unbedingt Septimus Heap lesen... Hatte davon bisher noch gar nix gehört!

    AntwortenLöschen
  2. schön, dass du mitgemacht hast!
    da ich trotz meines nicht wirklich minder hohen alters auch eine vorliebe für tolle jugendbücher habe, nehm ich dankend ein paar empfehlungen auf!
    :)

    AntwortenLöschen
  3. da sind auf jedenfall ein paar sehr spannende bücher dabei! um auf dein "Ich stehe auf Bücher a´la Dan Brown, die sich um religiöse Verschwörungstheorien oder Geheimbunde drehen." einzugehen: da kann ich dir das buch der namen von Jill Gregory & Karen Tintori empfehlen ich habe es verschlungen! es ist wirklich sowas von gut! :)

    liebe Grüße
    Fanyxia

    http://fanyxiaskramkiste.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. @ Fanyxia

    Das Buch nenne ich auch mein Eigen und ich fand es ganz in ordnung, meine Mutter hingegen liebt es wirklich.

    AntwortenLöschen