Donnerstag, 28. Juli 2011

Scheiße, ich bin zu alt dafür - NOTD

Jetzt kam der Anfang des Jahres gekaufte Crackling-Lack von p2 endlich einmal zum Einsatz. An Anderen finde ich diese Art von Nagelverschönerung ganz hübsch, an mir selbst leider so gar nicht. Wahrscheinlich bin ich mit meinen 30 Jahren einfach zu alt dafür ;) . Ich habe anscheinend den farbigen Lack nicht richtig trocknen lassen, denn nachdem ich den Crackling-Lack aufgetragen habe, zog nicht nur er sich zusammen, sondern leider auch stellenweise der Farblack, so dass man manchmal das Nagelweiß durchschimmern sieht. Außerdem ist der Crackling-Lack auch unangenehm zähflüssig und bildet leichte Klümpchen was den Auftrag nicht unbedingt erleichtert. Ich habe überlegt etwas Nagellackverdünner in das Fläschchen zu geben, aber ich weiß nicht ob der Lack dadurch seine "Crackling-Eigenschaften" verliert oder nicht.



Basecoat: Microcell 2000
Farblack: eine Schicht Essie "Wife Goes On"
Crackling-Lack: eine Schicht p2 "010 Black Explosion"
Topcoat: Essie Good to Go

Naja, nen Versuch war es wert, aber so richtig anfreunden kann ich mich damit irgendwie nicht. Außerdem finde ich die Farbauswahl an Crackling-Lacken in der Drogerie nicht gerade bemerkenswert.

Kommentare:

  1. das ist wohl kaum eine Sache des Alters, sondern eher eine des Geschmackes. ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag diese "Lackverschönerung" an mir auch überhaupt nicht. An anderen wiederum (nicht an allen aber an vielen) finde ich den Effekt toll und es schaut gut aus.
    Ist wohl wirklich eine Frage des Geschmacks. Hab es auch nur ein mal getestet und gleich wieder ablackiert.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Zunächst einmal muss ich Milchschoki zustimmen, dass es eine Sache des Geschmacks ist.

    Und nun zu deinem Anderen Problem: Du musst den Farblack guuut trocknen lassen, bevor du den Crackling-Lack darüber aufträgst. Am besten sogar 2 Schichten ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte gestern mein erstes Crackling-Erlebnis...und ich muss sagen, es ist überhaupt nicht mein Fall. Der Lack steht schon ewig in meinem Schränkchen, gestern überkam es mich dann einfach und heute weiß ich, der Lack darf ausziehen!

    Und ich denke eher nicht, dass es am Alter liegt, dann müsste ich mit meinen 19 Jahren ja auch schon zu alt sein. :D

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem Alter ist übrigens nur ein kleiner Witz..natürlich liegts am persönlichen geschmack und nicht an der Zahl der Jahre, die man auf dem Buckel hat

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab den schwarzen Lack auch,
    aber iwie beginnt er bei mir schon einzutrocknen -.-
    Kann den nur noch total schlecht auftragen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. joa wie alle sagen, geschmack und stil machens :D ich weiß noch nicht wie mir crackling-lack an mir gefällt... hab ihn bisher paar mal aufgetragen, wenn der farblack schon bissl tipwear hatte und ich ihn eig. entfernt hätte...crackling-lack drüber und so kann mans nochmal 2 tage tragen^^ nja wenn man seehr faule tage hat :P

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn das mit dem Alter nur ein Witz war, genau das hab ich letztens auch im Bezug auf bunte oder Glitzerlacke gedacht ^^ Aber ich bin da kein Maßstab, ich mag taupe, lilagrau und lila, also eher langweilig oder netter ausgedrückt: dezent :P Klar, alles eine Sache des eigenen Geschmacks, aber ich mag Crackling auch überhaupt nicht, zumindest nicht an mir ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. aaaaaaaaah du kannst auch kartoffelkäfer :)

    da ich auch stark auf die 30 zugehe muss es wohl daran liegen. 8) mal im ernst, ich denke es liegt an der farbwahl ;) ich dachte auch rot schwarz wird toll, aber es gefällt mir null. hingegen gefällt mir türkis silber echt gut :) derzeit trage ich rot gold auf den fußnägeln und das geht auch ;) ich werde demnächst mal silber schwarz versuchen.

    AntwortenLöschen
  10. Ich denke das es ganz und gar nichts mit dem alter zu tun hat sondern eher mit dem persönlichen Geschmack. Den mir gefällt Crackling an mir selbst sehr gut :)
    Ich lasse den Basis Lack auch immer sehr gut trockenen bevor ich den Crackling Lack auftrage.
    Für meinen Geschmack könnte es ruhig noch mehr Farben der Crackling Lacke in Drogerien geben. Da fällt mir auf ich könnte mal wieder Crackling lackieren ;D

    AntwortenLöschen
  11. Mir gehts genauso wie Dir. Mir gefällts an anderen, aber nicht an mir. :-)

    LG Meilu

    AntwortenLöschen
  12. Vielleicht liegt's auch an der Farbkombi... o.O Weiß nicht... mein erster Versuch war mit einem Set von Alessandro, da war der Farblack in Gold und das Crackling in Schwarz... allerdings muss ich dazu sagen, dass der Crackling Lack von Alessandro absolut nicht zähflüssig war... fand ihn sogar recht flüssig. o.O

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  13. Kommt mir irgendwie bekannt vor, dass man den Look mag, aber nicht an sich selber. Ich muss auch sagen, dass ich noch nicht wirklich viele Farbkombis ausprobiert habe :/

    AntwortenLöschen
  14. also ich finde die auswahl der farben der crackling lacke nicht besonders. und auch so, kann ich mir diesen "look" an mir nicht so wirklich vorstellen. kommt aufs stylin an, dann kanns auch toll wirken. mir ist das zu "wild" ^^

    wir verfolgen dich jetzt, schöner blog :)

    liebe grüße
    mo von moma

    http://test-to-find-the-best.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. Hey, deinen Blog verfolge ich schon lange anonym. Nun möchte ich ganz "offiziell" meinen Senf dazugeben. Versuche mal folgende Variante. Einen lilafarbenen Baselack und einen goldenen Cracklinglack. Ich stelle es schön vor. Muss ich mal ausprobieren. Ich glaube es ist einen Beitrag wert. Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust, denn ich erst seit einer Woche einen Blog habe.
    LG Lume
    http://lumesbeauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Alles Banausen, ihr. xD Nein Spaß, selbstverständlich ist das Geschmackssache, die Geschmäcker sind verschieden, und das ist auch gut so usw. Aber ich bin da echt ein kleines Mädchen, alle Spezialeffekte begeistern mich, und diese "dreckige" Optik von Crackling ist ganz genau mein Fall. Isbesondere die Kombi schwarz auf rot.
    Und für meinen Geschmack sollte es auf jeden Fall mehr Crackle-Farben in der Drogerie geben, jawohl. Aber auch mit den Vorhandenen lassen sich schöne Kombis machen. So man denn den Effekt mag, versteht sich.

    AntwortenLöschen