Mittwoch, 22. Juni 2011

Projekt: abgefuckte Hände

In den letzten Monaten waren meine Fingernägel wirklich kleine Zicken. Sie waren einfach komplett empfindlich, trocken, rissig und sind mir bei jeder kleinsten Gelegenheit abgebrochen. Das hatte ich so noch nie und konnte es mir einfach nicht erklären. Meine Hände sahen aus wie ein Schlachtfeld und meine Fingernägel waren der Endgegner. Doreen dachte sich dann einfach: "Noch schlimmer kann es nicht mehr werden" und hat das Fläschchen Microcell 2000 ausgegraben. Das war nach dem Studieren der Anwendungshinweise und der INCI-Liste ziemlich schnell im Schrank verschwunden.. zu suspekt, zu lang, zu irritierend. Nach dem Motto "Das schmier ich mir nicht auf die Nägel, die fallen dann sicher ab oder rollen sich zusammen".  Aber, das war mir jetzt auch scheißegal, einfach drauf damit und das Beste hoffen.

Anwendung:

1.Tag: direkt auf den Nagel auftragen. 
2.Tag: eine zweite Schicht auftragen
3.Tag: die alten Schichten entfernen und die Behandlung wiederholen

Das muss man mindestens 2-3 Wochen durchhalten um kräftige Fingernägel zu bekommen. Danach sollte man es 1x die Woche als Unterlack verwenden.

In den ersten zwei Wochen habe ich absolut keine Veränderung feststellen können. Meine Fingernägel waren noch genauso abgefuckt und brüchig wie vorher und ich hatte mich bereits damit abgefunden meine Krüppelnägel auf ewig zu behalten. Erst nach circa fünf Wochen konnte ich eine Verbesserung feststellen. Meine Fingernägel sind jetzt kräftiger und brechen kaum noch ab, selbst wenn sie länger sind.. yeah!!
Leider scheint das Zeug nicht bei jedem zu helfen, ich hatte mich auf Twitter mit einigen Leidensgenossinnen unterhalten bei denen die Wirkung gegen Null ging.

so viel ist nach 10 Wochen Anwendung noch drin.. sehr ergiebig

Ich bin damit völlig zufrieden obwohl ich zugeben muss, dass die Inhaltsstoffe (enthält 2% Formaldehyd!) wirklich nicht ohne sind. Bei der Anwendung sollte man tunlichst vermeiden die Dämpfe einzuatmen, mir brennen manchmal dabei die Augen und die Nase. Daher lackier ich das Zeug wirklich nur bei offenem Fenster oder einfach ganz draußen, außer es schüttet wie aus Kübeln. Zudem ist der Preis von rund 12€ auch nicht gerade das Schnäppchen schlechthin.

Leider habe ich meine Vorher-Fotos in einem Anfall von Entmüllung meines PC´s gelöscht und kann daher nur mit dem Jetzt-Zustand angeben :))




Jetzt muss ich mich nur noch um meine bekackte Nagelhaut kümmern.. mehr cremen und weniger dranherum friemmeln/pulen. Ich bin nämlich ein notorischer Nagelhautab- und einreisser, oft so lange bis es blutet. 

Habt Ihr Geheimtipps wie Ihr Eure Nägel kräftigt? Ein spezieller Lack oder Nagelpflegeöl oder gehört Ihr zu der Minderheit, die alle insgeheim hassen weil sie von Natur kräftige und gesunde Nägel haben?

Kommentare:

  1. Das Zeug scheint ja wirklich zu funktionieren, muss ich mir mal anschauen :)

    AntwortenLöschen
  2. Meine Nägel sind auch total schlimm, außer wenn ich sie regelmäßig lackiere. Dann sind sie schön fest. Ich nehme immer das p2 Calcium Gel. Mit der Nagelhaut habe ich das gleiche Problem wie du. Die sieht total schlimm aus bei mir.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Nägel sind generell eine Katastrophe. Microcell ist das einzige Produkt, mit dem sie endlich fester werden. Ich habe mittlerweile die 3. Flasche angebrochen, und hab sogar meine Mama davon überzeugen können. Und die hat mit Beauty absolut nichts am Hut! Für die Nagelhaut benutze ich eine Nagelmassagecreme von Artdeco, die habe ich mir vor 6-7 Jahren gekauft und hält bis heute.

    AntwortenLöschen
  4. Nach fünf Wochen erst eine Wirkung?
    Mhm also dann könnte ich mir ja eher vorstellen, dass das was mit dem Wetter zu tun hat aber niemals mit dem Zeug!
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe den Micro Cell nur als Basecoat benutzt und daher hats einige Wochen gedauert bis sich was getan hat. Seitdem mag ich nicht mehr drauf verzichten.

    AntwortenLöschen
  6. Meine Nägel sind dank der Arbeit auch arg angegriffen und brüchig. Habe auch gerade erst eine Rettungsaktion gestartet :) Dabei versuche ich es ebenfalls mit Microcell und nehme zusätzlich noch Kieselerde-Kapseln. Bin gespannt ob es was bringt, bin erst in der zweiten Woche.

    AntwortenLöschen
  7. ich sollte dadrauf vllt auch mal einen blick werfen, grad heute ist mir ein nagel abgebrochen :(

    AntwortenLöschen
  8. hallo *wink* dein blog gefällt mir supergut :D ich hatte fürchterliche nägel, hab sie aber mit viel pflege hinbekommen. meine tipps: als nagelhärter den "Natural Nail Strenghener" von der Firma Trind, benutze nur eine Mineralnagelfeile (die die ein bisschen wie ein Stein aussieht, gibts von vielen Marken), nagelhaut immer gut eincremen (ich benutze die nagelcreme von Abtei von Müller, die hängt bei den "Medikamenten" beinhaltet biotin und ist super), nagelhautentferner ist auch sehr wichtig, ein guter ist der von artdeco, aber der allerbeste ist von der Firma BlueCross, muss man allerdings im Internet bestellen.

    das sind tipps die mir selbst seeeehr geholfen haben - viel glück!

    ich followe dich mal ^^

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die sind echt lang geworden!

    Ich für meinen Teil bekenne, dass ich zur Minderheit gehöre ;)
    Aber das finde ich nur mehr als gerecht, da meine Augen eher klein sind und sowohl Augenbrauen als auch Wimpern nur spärlich wachsen :(

    AntwortenLöschen
  10. Meine Nägel waren auch sehr sehr lange Zeit die größten Zicken der Welt (nachdem ich mir überlegt habe keine Gelnägel mehr machen zu lassen). x( Und ich habe es mit Handcreme und sehr sehr sehr viel Geduld und äußerste Vorsicht und immer rechtzeitigem Kürzen der kaputten Spitzen endlich geschafft, dass die jetzt wieder gesund sind. -.- (Und es sind jetzt 6 Monate her!!!)

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  11. meine Nägel sind leider auch immer kaputt -.-

    AntwortenLöschen