Dienstag, 12. April 2011

SANTAVERDE Aloe Vera Creme

Heute möchte ich etwas über die Aloe Vera Creme light von Santaverde schreiben. Diese wurde mir schon vor einigen Monaten von der Internetplattform 123present zur Verfügung gestellt. Leider komme ich erst jetzt dazu meine Meinung zu diesem Produkt niederzuschreiben. 

Was ist Santaverde?
Ich glaube den Meisten wird diese Firma wenig oder gar nichts sagen. Ich persönlich habe zumindest vorher noch nichts von ihr gehört, geschweige denn ist sie mir in irgendeinem Geschäft aufgefallen.

Santaverde ist eine Naturkosmetikfirma, die überwiegend Produkte mit Aloe Vera herstellt. Die Pflanzen stammen aus dem hauseigenen kontrolliert biologischen Anbau in Andalusien. Für Interessierte ist es sogar möglich die Finca auf der die Aloe Vera-Pflanzen angebaut werden sowie die Verarbeitung derselbigen zu besichtigen und allen Löcher in den Bauch zu fragen ;)
Die Pflanzen werden nach der Ernte sofort verarbeitet um möglichst viel der wertvollen Inhaltsstoffe zu gewinnen.


Alle Produkte werden ohne Wasser hergestellt, Hauptbestandteil ist der pure Aloe Vera-Pflanzensaft. Dieser enthält Vitamine, Aminosäuren, Enzyme und Antioxidantien. Dieser Pflanzensaft soll den natürlichen Regenerationsprozess der Haut unterstützen sowie ein gutes "Nährstofflager" für neue junge Hautzellen sein. (so wie für uns der Kühlschrank, wenn wir Hunger haben bedienen wir uns einfach ;) )


Zum Produkt

Das sagt Santaverde
Die feine Creme aus reinem Aloe Vera Saft spendet intensiv Feuchtigkeit und unterstützt die natürliche Regeneration Ihrer Haut. Leichte Öle aus süßen Mandeln und Pfirsichkernen schützen, glätten sanft und bewahren Spannkraft und Geschmeidigkeit. Die zarte Creme wird rasch von der Haut aufgenommen und ist sehr angenehm als Make-up Unterlage, bei junger und zu Glanz neigender Haut oder an warmen Sommertagen.


Das sage ich
Die Creme ist milchig trüb und hat für mich die Konsistenz eines Fluids. Sie lässt sich sehr gut auftragen, zieht schnell ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl auf der Haut. Dieses Problem hatte ich in der Vergangenheit  leider bei einigen Produkten mit Aloe Vera. Die Haut fühlt sich sofort glatter und weicher an. Der Geruch ist leider so gar nicht meins, es riecht etwas "medizinisch", aber wer sie daran stört kann sie ja die Version ohne Duft holen. Für den Winter ist die Pflegewirkung für meine Mischhaut, zumindest im Wangenbereich, nicht ausreichend. Da benötige ich eine fetthaltigere Creme, damit meine Haut nicht innerhalb kürzester Zeit wieder spannt. Aber bei den momenanten Temperaturen nehme ich sie wirklich gern. Dadurch das sie so schnell einzieht ist sie als Make up-Unterlage perfekt.  Außerdem ist sie wirklich sehr ergiebig, ich benötige ungefähr eine haselnussgroße Menge um mein gesamtes Gesicht inclusive Hals einzucremen. Der Preis ist leider nicht ganz ohne, für 30 ml zahlt man stolze 21€.  
Ich denke ich werde mir sicher noch einige Produkte der Reihe z.B das Reinigungsgel un den Toner näher ansehen. Für den Sommer ist so eine leichte und nicht beschwerende Pflegeserie perfekt... viel Feuchtigkeit und wenig Fett.


Wer die Produkte mal ausprobieren möchte, kann auf der Homepage von Santaverde Pröbchen anfordern.

Habt Ihr vielleicht schon Produkte dieser Marke ausprobiert? Wenn ja, seid ihr zufrieden oder schreckt Euch vielleicht der hohe Preis ab?

Kommentare:

  1. Sehr schöne Review, ich benutze sehr selten eine Gesichtscreme, weil ich von alle Cemes die ich ausprobiert habe Pinkel bekommen habe. Deswegen wasch ich mein mein Gesicht nur mit klarem Wasser.
    Besucht Sijia's World

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir da vor Ewigkeiten im Müller mal Proben geben lassen. Sie klang nämlich sehr gut.
    Vielleicht krame ich sie bald mal wieder raus :)

    AntwortenLöschen