Sonntag, 6. März 2011

[How to] NYX Jumbo Pencils depotten


Ich habe es endlich gewagt meine NYX Jumbo Pencils zu depotten. Eigentlich wollte ich es so machen wie es in diesem Video beschrieben wird.



Aber das hat mir echt zu lange gedauert, ich habe mit dem Föhn zehn Minuten gebraucht bis ich einen Stift depottet habe. Das war mir als ungeduldiger Mensch einfach zu viel. Daher habe ich einfach die Mikrowelle genommen.

1. Die Kappe am Ende des Jumbo Pencils entfernen, die lassen sich ganz einfach abziehen. Sie sollte wirklich entfernt werden, da sie Metall enthält und das in Verbindung mit der Mikrowelle gefährlich sein kann.




2. Das Döschen, in das wir den Pencil umfüllen wollen, in eine hohe mikrowellenfeste Tasse geben.


3. Den Stift aufrecht in das Döschen stellen und die Tasse in die Mikrowelle stellen und diese anstellen. Meine Mikrowelle hat 800 Watt und ich habe aller 20 Sekunden nachgesehen ob sich das Innere des Stiftes schon verflüssigt hat und in das Döschen gelaufen ist. Bei mir hat es pro Stift circa eine Minute gedauert. Wenn nicht alles von allein herausläuft, kann man auch oben reinpusten, wie bei einem Röhrchen, so fließt alles heraus.



4. Die Tasse aus der Mikrowelle holen (Vorsicht heiß!) und das Döschen aus der Tasse nehmen.. das Ganze abkühlen lassen.


So sieht der Pencil am Ende aus..komplett leer !!




Ein Jumbo Pencil-Türmchen



Kleiner Tipp:  
Die Konsistenz bei den NYX Jumbo Pencils ist nicht immer gleich...einige sind weicher und cremiger als andere. Ich z.B. hatte einige Probleme mit meinem Pencil in "Lavender", er war relativ hart und ließ sich schlecht auftragen. Allein das war für mich ein Grund das Teil zu depotten, so konnte ich etwas an der Konsistenz ändern. Nachdem ich ihn in der Mikrowelle geschmolzen hatte, habe ich etwas flüssige Vaseline (ebenfalls in der Mikrowelle erwärmt), in etwa 1/8 TL, darunter gerührt. Nach dem Trocknen war er genauso cremig, wie beispielsweise der Pencil in "Milk". Aber man sollte nie zuviel Vaseline hinzufügen, da das Zeug sonst wahnsinnig schnell in die Lidfalte kriecht.


Was haltet Ihr von der Idee solche Pencils zu depotten? 

Nachtrag: Da angefragt wurde, verlinke ich *hier* nochmal den Shop bei dem ich die Döschen bestellt habe. Ich wurde auch häufiger gefragt, ob sich die Konsistenz verändert. Nein, tun sie nicht, sie sind noch genauso cremig wie am Anfang. Man sollte die Döschen natürlich immer wieder verschließen, da sie sonst austrocknen, aber das ist auch bei den Paint Pots von MAC nicht anders.

Kommentare:

  1. Sehr geniale und viel praktischere Methode. Yeay!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das so viel praktischer, mit einem festen Pinsel ins Döschen und schwupp aufs Auge - viel leichter zu dosieren als als Stift. Ich habe meine Stifte auch alle samt depottet...^^

    LG
    JuJu

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab meine noch Oldschool mit dem Föhn depottet, deine Methode ist da viel praktischer!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Idee gut, die Stifte zu depotten, dann geht auch durchs anspitzen und ähnliches nichts mehr verloren :)
    gute methode :)

    AntwortenLöschen
  5. Woah, ich bin nichtmal auf die Idee gekommen die zu depotten! Sehr cool, danke =D

    AntwortenLöschen
  6. Woher hast du denn diese "Türmchen", also die leeren Behälter. Ich will auch.

    AntwortenLöschen
  7. das ist ja eine tolle idee. wusste nicht mal, dass das geht. super tipp.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr cool! :)

    Liebste Grüße,
    Linh
    http://linhsfashionworld.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Wie geil ist das denn bitte?!
    Ich hab einen ganzen Haufen NYX Jumbos aber DAS lese ich zum ersten Mal. Richtig Klasse Idee!
    Ich glaub ich besorg mir die Woche mal ein paar Döschen.
    Lg
    Cyn

    AntwortenLöschen
  10. Geniale Idee!

    Werde ich evtl. auch machen, in der Dose finde ich es nämlich viel praktischer.

    Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee mit der Mikrowelle ist ja mal gut, so werde ich das auch versuchen. Vor allem sieht alles schön sauber aus bei der Methode, kaum Patzerei. :) Besten Dank für diesen tollen Tipp!

    AntwortenLöschen
  12. wozu kauft man sich dann die eyepencils? gehen dann nicht einfach normale lidschatten? ;)

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee. Ich nutze meine kaum, weil mir die Stifte auf die nerven gehen :D

    Werd ich wohl auch mal machen. Dann nutze ich sie vielleicht wieder mehr.

    AntwortenLöschen
  14. @ Cristina Den Shop werd ich als Nachtrag im Post verlinken.

    @ Inken Ich verwende sie ja nicht als Lidschatten sondern eher als Base. Dadurch kommen die Lidschatten viel besser zur Geltung. Durch das Anspitzen geht mir aber immer zu viel verloren.

    AntwortenLöschen
  15. Ich werde wohl wieder die Letzte in der Bloggerwelt sein die diese Stifte bekommt :( Aber die Idee ist klasse! Wenn ich sie endlich mal besitzen sollte werde ich das auch so machen. Echt klasse!

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das ist eine tolle Idee. Ich habe meine Pencils noch nicht lange und musste sie noch nicht anspitzen, fürchte mich aber schon davor (und vor den Verlusten). Deshalb werde ich die wohl auch depotten. Danke für diese einfache Anleitung!

    AntwortenLöschen
  17. geniale idee mit der mikrowelle!so sind sie viel praktischer und es geht nicht so viel verloren!

    AntwortenLöschen
  18. Da ich die immer noch nicht habe, kann ich sie gar nicht depotten.. aber mir gefällt die Idee echt gut! :) Sieht auch ziemlich cool aus im Döschen!! =)

    AntwortenLöschen
  19. Was ne coole Idee... Ich bestell mir demnächst auch welche und werde sie dann wohl auch depotten... Danke für den super Post. =)

    Liebe Grüße,
    Bambi

    AntwortenLöschen
  20. super, nie wieder spitzen!!! Das mach ich morgen auch :-)

    AntwortenLöschen
  21. das is ja ne super coole idee, das werde ich auch mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  22. Wow das ja ne absolut geniale Idee, du liebe Güte das ja das absolute Experiment für mich, wegen dir hol ich mir jetzt zig Jumbo Pencil xD

    AntwortenLöschen