Sonntag, 23. Januar 2011

[TAG] Meine ersten Schminkversuche

Ich wurde von Tine getaggt, die meine geheime, düstere sowie mehr als bescheidene Schminkvergangenheit erfahren möchte. Du hast es ja so gewollt :)

1. Wann hast du angefangen dich zu schminken?
Ich war bei dem Thema relativ spät dabei, mit 14 starteten meine ersten Versuche was Lidschatten und Mascara anging.

2. Was war der Grund dafür?
Meine Mutter hatte mir zu meinem damaligen Geburtstag eine kleine Lidschattenpalette geschenkt. Die war total süß aufgemacht, die Lidschatten waren so angeordnet dass sie eine kleine Strandszene gezeigt haben..mit Sonnenschirm (rosa/grün), Strand (beige), Himmel (hellblau), Sonne (orange) und Meer (dunkelblau). Das war meine 1. Schminke und die wurde getestet und erprobt bis zum Erbrechen.

3.Hast du dich heimlich angemalt oder lockere Eltern, die nichts dagegen hatten?
Mein Vater hat mich zwar immer bissl blöd angesehen wenn ich Make up trug, aber das tut er heute noch :D . Meine Mutter hatte nix dagegen, von ihr kam ja das Zeugs. Sie regt sich nur heute manchmal auf, wenn ich roten Lippenstift trage.. "Mädel, du rennst ja sehr farbenfroh rum".. dabei trag ich nur farbigen Lippenstift und renn nicht wie Clown Peppo rum.. tztztz..

4.Woher kamen deine Schminktipps: Freundinnen; Zeitschriften a la Bravo, Mädchen & Co. oder einfach ausprobiert?
Ich habe es einfach ausprobiert, meine Mutter hat sich geweigert mir solche Zeitschriften zu kaufen.. dabei war ich so scharf auf die Berichte von Beverly Hills 90210 :((  . Meine Freundinnen haben sich entweder gar nicht geschminkt oder die Augen so dick mit schwarzen Kajal umrundet, dass es aussah als hätten sie sich mit einem Stück Kohle bepinselt. Das war gar nicht mein Fall und daher nahm ich jahrelang Abstand zum Kajal.

5. Wurden deine ersten Schminkprodukte gekauft, dir geschenkt oder doch bei Mama geklaut?
von allem etwas

6. Benutzt habe ich für meinen Look damals:

Pfaundäschion: Das Wort kannte ich damals noch gar nicht :) die Pickel habe ich mit einem viel zu hellen Abdeckstift (denn ich damals mal im Supermarkt gekauft habe :) ) mehr markiert als verdeckt und das war es auch schon.. ich sah oft aus als wäre ich in die Brennesseln gefallen

Puder: Das war ebenfalls eher selten und wenn habe ich das von meiner Mutter geklaut, dass mir natürlich viel zu dunkel war.. hmmh, und immer nen schönen Puderrand hinterlassen..man sollte ja sehen, dass ich was drauf habe ;) .. das Puder war glaub ich von Jade

Konziieller: War für mich auch ein Fremdwort.. um meine Augenringe abzudecken habe ich ebenfalls den viel zu hellen Abdeckstift genommen, schön dick aufgetragen und niemals verblendet :D

Eyeshadow: da hatte ich natürlich meine kleine Palette...Auswahl war ja sehr begrenzt.. blau habe ich damals schon gehasst.. also blieb nur rosa, beige, orange oder grün.. ich fand mich mit einer Mischung aus rosa und grün immer voll heiss :)

Wimperntusche: na logo, irgendso ne Billigmarke aus dem Supermarkt.. schön dick und krümelig aufgetragen bis die Wimpern schön zusammengepappt waren... schnieke

Lippen: Ich besaß keinen Lippenstift und die von meiner Mutter waren mir alle zu braunlastig. Daher habe ich ich immer den Lipliner meiner Mutter genommen, die Lippen umrandet, Labello druff und auf den Labello immer den orangefarbenen Lidschatten drüber.. yeah, ich wusste mir zu helfen.. sah scheisse aus aber was solls

7. Und so sah der Look damals aus: 

Back to the 80´s

geil, orangefarbener Lidschatten :)

Bloß gut, dass von dieser Zeit keine Schminkfotos existieren aber die Klamotten die ich damals trug waren auch so schon peinlich genug ( ich hab das also nochmal nachgeschminkt)

8. Was waren deine Werkzeuge: Finger, Pinsel oder Applikatoren?
na, entweder die Finger oder die damals sehr geliebten Applikatoren.. Pinsel? die nimmt man doch nur zum Zaun anstreichen :)

9. Hast du dich für die Schule anders geschminkt als am Abend?
Na logo, für den Abend hatte ich so tolle Cremelidschatten von Pimkie.. schön dick aufs Lid geschmiert... war völlig scheißegal ob es nach 10 Minuten in der Lidfalte verschwand... ich fand mich so verrucht damit

10. Was war dein peinlichstes Make up- No Go?
Lol.. der viel zu helle Abdeckstift gepaart mit dem viel zu dunklen Puder meiner Mutter... nix verblendet oder sonstiges.. ich sah aus als hätte ich ne Maske übergestülpt

11. Welches Produkt hast du am meisten benutzt und was hätte man dir nie wegnehmen dürfen?
Meine Lidschattenpalette natürlich.. die diente mir ja schließlich auch als Lippenstiftersatz :)  sie war mein heiliger Gral :D

Kommentare:

  1. unglaublich...du siehst aus wie ein regenbogen..zu geil :)

    AntwortenLöschen
  2. was für ein umwerfendes Make up *neid* :D

    Hab ich jetzt lachen müssen, aber kreativ warste :D

    AntwortenLöschen
  3. Grandioser Umgang mit Lidschatten! :D

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll! Ich liebe den 'Lippenstift' ;) auf sowas muss man erstmal kommen. Sehr geil! :D

    AntwortenLöschen
  5. Oh my God! Ich bin bestürzt :)
    Das nenne ich aber mal kreativ.

    AntwortenLöschen
  6. sehr liebenswert, ehrlich :) Ich finde, Deine "Lippen-Routine" war besonders kreativ, Gratulation :)

    AntwortenLöschen
  7. @ alle Ey, da hör ich aber totalen Neid raus über meine damals schon brüllermäßigen AMU-Skills ;)

    AntwortenLöschen
  8. Also deine Kreativität hast du damals schon bewiesen. :)

    Liebste Grüße,
    Linh
    http://linhsfashionworld.blogspot.com/

    AntwortenLöschen