Samstag, 25. Dezember 2010

Kneipp - Erkältungszeit

Wie unschwer an meinen Blogposts zu erkennen ist, bedeutet Winterzeit = Schaumbadzeit für mich. Gleichzeitig bedeutet es aber auch Erkältungszeit :( bäh. Um einer Erkältung vorzubeugen oder eben loszuwerden nehme ich immer ein Bad mit Eukalyptus oder Rosmarin. Beide wirken auf den Körper entspannend, erwärmend und befreien die Atemwege. Da ich momentan gerade eine tierische Erkältung inklusive Heiserkeit, Schnupfen und Fieber habe, passt dieser Post wie die Faust auf´s Auge :(  perfektes Timing.

Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, PEG-40 Sorbitan Peroleate, Coco-Glucoside, PEG-18 Glyceryl leate/Cocoate, Eucalyptus Globulus Leaf Oil, Mentha Arvensis Leaf Oil, Citrus Nobilis (Mandarin Orange) Peel Oil, Lavandula Hybrida Oil, Pogostemon Cablin Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Juniperus Mexicana Oil, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Oil, Copaifera Offi cinalis (Balsam Copaiba) Oil, Rosmarinus Offi cinalis (Rosemary) Leaf Oil, Limonene, Benzyl Salicylate, Linalool, Parfum (Fragrance), Tocopherol, CI 42051, CI 47005.

Preis: 3,95 Euro (gibts z.B bei Douglas)

Anwendung:
Für ein Vollbad Schraubverschluss einmal füllen. Das Schaumbad dem einlaufenden Badewasser (36 - 38°C) zugeben und das Bad 15 - 20 Minuten genießen.


Das sage ich:
Das Erkältungsbad kommt in einer putzig aussehenden Flasche aus Weichplastik. Ich als absoluter Grobmotoriker finde solchen Flaschen besser als welche aus Glas...die können auch mal runterfallen ohne kaputt zu gehen. Ok, der Inhalt umfasst 400 ml und ist giftgrün. Wenn man das Schaumbad ins Wasser gibt färbt sich dieses in ein wunderschönes Türkis und man hat das Gefühl man steht in einem Eykalyptuswald..geruchstechnisch zumindest. Die Dämpfe der ätherischen Öle sind sehr intensiv und wenn man erkältet ist wirken sie mehr als angenehm auf die Schleimhäute. Leider ist das Bad nicht sehr nachfettend und ich muss mich nach dem Baden immer eincremen.. aber es ist eben ein Aromabad, welches die Erkältung lösen soll und nix für die Haut.. darum halte ich mich bei solch intensiven Badezusätzen meist daran, nicht mehr als 20 Minuten im Wasser zu bleiben. Erstens trocknet die Haut dadurch schnell aus und zweitens  können  Bäder mit ätherischen Ölen sich negativ auf Menschen mit schwachem Kreislauf auswirken. Dadurch, dass man pro Vollbad nur eine Verschlußkappe benötigt ist dieses Bad wahnsinnig ergiebig. Also wer bei dem Wetter an einer Erkältung leidet oder merkt das eine herannaht, dem kann ich dieses Aromabad ans Herz legen.

Kommentare:

  1. Zu schade, dass ich keine Badewanne besitze. :/
    Und ich glaube, ich werde allmählich auch krank ..

    AntwortenLöschen
  2. AN ALLE OHNE WANNE: Gibts auch als Duschbad!!!
    Mich erinnert es immer an Wick Vaporup... Ich liiiiiiiiiiiiiebe den Geruch und dusche auch ohne Erkältung supergern damit in der Winterzeit.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Review.
    Sollte ich mir diesen Winter noch ne Erkältung einfangen, werde ich mir dieses schöne Fläschchen mal anschaun. :)

    Gute Besserung und noch schöne Festtage. ;)

    AntwortenLöschen
  4. hab auch schon überlegt, ob das nicht was wäre... klingt jedenfalls vielversprechend :)

    Gute Besserung.

    AntwortenLöschen