Mittwoch, 29. September 2010

Ich amüsiere mich jetzt schon

Diesen Film muss ich mir einfach ansehen, ich lache mich über den Trailer schon schlapp. Ich hoffe nur, das nicht die gesamten lustigen Szenen im Trailer verarbeitet wurden und der Rest einfach nur öde ist. Was sind eigentlich die kleinen gelben Männlein.. behaarte Erdnüsse in Latzhosen ?

 

PS: Ist das auch ein nerviges Geräusch? :)

200 Leser-Gewinnspiel [CLOSED]

Ich geh kaputt, ich habe tatsächlich in der letzten Woche die 200 Leser-Marke geknackt. Darüber freue ich mich wirklich wahnsinnig. Ich möchte den ganzen lieben Leuten danken, die meinen Blog in ihren Videos oder Blogs empfohlen haben und die meine oft ziemlich irritierenden Tweets retweetet haben ( ich bin nunmal ein Freak, was soll ich machen :D ). Bei meinen Lesern möchte ich mich mit einem nicht ganz so kleinen Gewinnspiel bedanken. 
Eins vorweg: alle Preise habe ich über Monate gesammelt, die meisten habe entweder günstig im Ausland oder in diversen Outlets erstanden, anders wäre es für mich gar nicht möglich gewesen. Ich hoffe ich hab etwas Schönes ausgesucht und ihr freut euch über die Preise.

Anläßlich meiner über 200 Leser startet nun mein 2. Gewinnspiel. Es gibt drei unterschiedliche Sets zu gewinnen und ich hoffe es ist für jeden etwas dabei:


1. Set

 
 

  • 120er Palette in der 2. Ausführung (also andere Farben als in der ersten 120er-Palette)
  • Biocura Rouge in " 04 Koralle"
  • Emily Nagellack "Apricot"
  • wet n wild  Silk Finish Lippenstift "Sunset Peach"
  • wet n wild Diamond Brilliance Gloss "Quartz of Course"
  • Essence Blush Brush
  • Essence Gel-Eyeliner in "Fivepocket Grey" aus der Denim-LE
  • schwarze Ornament-Ohrringe


2. Set 

  • Fabiola-Nagellacke in "Bordeaux" , "Apricot", Dark Violet", "Lavender", "Pink Rose", "Fuchsia" und "Sugar"
  • Emily-Nagellack in "Papaya"
  • Essence-Nagellack in "My Boyfriend´s Jeans"  aus der Denim-LE
  • Essence Stamping Set "01 Be Creative"
  • Basic Nagelsticker "01 Butterfly"
  • wet n wild Lidschatten-Trio in "Mystery Smokey"
  • wet n wild Ligloss in Pink
  • pinkfarbene Ornament-Ohrringe


3. Set

  • China Glaze Nagellack "Something Sweet"
  • YSL Everlong Mascara in blau
  • MAC Lidschatten "Pollinator"
  • MAC Cream Colour Base "Luna"
  • Benefit Doppel-Lipgloss " Talk to my agent" und "24K"
  • pinkfarbene Hängerohrringe

Die Regeln

  • Da dieses Gewinnspiel für meine Leser ist, müsst ihr natürlich regelmäßiger Leser meines Blogs sein. Natürlich sind auch neue Leser herzlich Willkommen! Solltet ihr meinen Blog via Bloglovin verfolgen, postet das bitte inklusive Namen im Kommentar dazu!
  • Wer einen Blog hat,schreibt über das Gewinnspiel und verlinkt meinen Blog zu diesem Zweck im Blogeintrag (die Bilder dazu bitte verwenden). Postet den Link zu eurem Eintrag hier als Kommentar und hinterlasst eine gültige E-Mail-Adresse. 
  • Schreibt mir ausserdem hinzu welches Set ihr gewinnen möchtet. Wer seine E-Mail-Adresse nicht öffentlich machen möchte, kann mir diese auch an juicytubes105@yahoo.de schicken, mit einem Hinweis auf euren Kommentar.
  • Solltet ihr keinen eigenen Blog haben, könnt ihr mir einen Kommentar hinterlassen in dem ihr mir schreibt, was ihr an meinen Blog mögt und was man noch verbessern kann. Außerdem möchte ich gerne wissen ob es einen bestimmten Duft gibt, der euch an etwas Schönes erinnert. Es muss kein Parfum sein.. mich erinnert z.B. der Duft von frisch zerlassener Butter an wunderschöne Momente in der großmütterlichen Küche.
  • Wer noch nicht 18 ist, braucht eine Genehmigung von seinen Eltern, dass im Falle eines Gewinnes die Adresse an mich weitergegeben werden darf. 
  • Falls die Regeln nicht beachtet werden, behalte ich mir vor diejenigen Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen
  • Reine Gewinnspielblogs sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Der Rechtsweg ist ebenfalls ausgeschlossen.
  • Ausgelost wird per Zufallsprinzip
  • Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen.
  • Sollten die Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen auf meine Mail reagieren, lose ich erneut aus!
  • Das Gewinnspiel startet ab sofort.
  • Das Gewinnspiel endet am 10.11.2010 um 23.59 Uhr.
  • Gewinnerbekanntgabe erfolgt einige Tage später auf meinem Blog und Benachrichtigung per Mail
  • Eine Teilnahme ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.

Dienstag, 28. September 2010

Willkommen in Trübistan

Das Wetter bei uns ist gelinde gesagt unter aller Sau.. seit Samstag regnet es ununterbrochen. Meine Laune sinkt immer weiter in den Keller.. so ein Mistwetter schlägt mir aufs Gemüt, aber nicht nur mir. Meine Katzen sind ebenfalls motzig weil sie bei dem Wetter nicht raus können. Wenn die mich weiter so nerven bastel ich kleine Gummistiefel und Friesennerze und dann ab nach draußen.


Immer wenn es so stark regnet, bildet sich auf der Wiese neben dem Haus meiner Eltern so ein kleiner Miniteich. Als Kinder haben wir uns immer große Bretter geschnappt und haben darauf immer Fischer gespielt :D... es ist öfters einer baden gegangen.


Um mein Gemüt etwas aufzuheitern, wollte ich mir ein schönes Süppchen gönnen aber das schmeckt ehrlich gesagt gar nicht mal so lecker :( bäh. Da musste noch einer leckerer Grießpudding hinterher.. 


Dann hab ich ja bereits letzte Woche meine 200 Leser-Marke geknackt und bereite mein Gewinnspiel vor. Ich weiß, das momentan eine Gewinnspielwelle die Bloggerwelt erfasst hat.. anscheinend entdecken immer mehr Leute die Blogs für sich und wir freuen uns natürlich immer über neue und interessierte Leser. Jedenfalls hab ich mir die 200er Marke gesetzt und schneller erreicht als gedacht und da ich gesagt habe, dass ich dann mein Gewinnspiel starten werde, tue ich es auch ;). Ich hoffe bei dem Pupswetter gibt es einigermaßen ordentliches Fotolicht.



Montag, 27. September 2010

Ich hasse Syoss

Ich finde die Shampoos und Spülungen dieser Firma so hyperobermegapupsig. Ich hatte mir mal bei dm ein Sparpack gekauft - Shampoo und Spülung für coloriertes Haar zum Preis von 4,99 Euro. Ich dachte mir: Mensch, geil..Megaschnäppchen, schließlich ist überall ein halber Liter drin. Nee, ist kein Megaschnäppchen ist einfach nur megakacke. Nach einem Tag waren meine Haare schon wieder fettig und das hatte ich noch nie (bis auf die Ausnahme mit dem LUSH-Dingens) und die Spülung ist auch komplett sinnlos. Ich  habe lange und dicke Haare und benötige eine Spülung um meine Haare nach dem Waschen kämmen zu können, ohne das ich mir den halben Skalp vom Kopf reisse. Aber  bei dieser Spülung war es so, als hätte ich gar keine benutzt. Meine Haare waren total verfitzt und liessen sich wahnsinnig schwer kämmen. Ich war so heilfroh als ich das Zeug aufgebraucht hatte. Zum Wegschmeissen war ich zu geizig und meine Freundinnen wollten es auch nicht haben, die finden das Zeug nämlich auch furchtbar. Wie gesagt, Syoss war alle und Doreen war happy.. bis zu meinem Geburtstag, als mir meine Mutter freudestrahlend ein Päckchen überreichte und was war drin.. ein Shampoo und ne Spülung von Syoss.. yeah, ich hatte eine leichte Gesichtentgleisung "Mensch Mutti, das wäre doch wirklich NICHT nötig gewesen, wirklich NICHT". Also ich benutze jetzt das Shampoo zum Duschkabine scheuern und Laminatboden wischen und die Spülung ist ein guter Ersatz für Rasierschaum (im Ernst). An meine Haare lasse ich das Zeug auf jeden Fall nicht mehr.

Habt ihr Erfahrungen mit der Marke? Bin ich die Einzige, die sie absolut nicht ausstehen kann? Hat schon mal einer das Zeug von Frank Provost getestet, ist das besser? Ich würde das ja gern mal probieren aber die Flaschen sind ja noch größer und wenn es Mist ist weiß ich nicht was ich mit 750ml Shampoo anfangen soll. Warum machen die auch so Riesenflaschen?

Sonntag, 26. September 2010

EOTD.. mir war nach grün




Ich habe mich in den matten petrolfarbenen Lidschatten von Manhattan verliebt, obwohl er mit fast 4 Euro ziemlich teuer für einen Drogerielidschatten ist, aber naja. Heute habe ich damit einfach ein bißchen drauflos gepinselt. Ich finde es ist ganz gut geworden, nur leider schluckt die Kamera wahnsinnig viel Farbe. In Wirklichkeit ist das Ganze um einiges intensiver.


Verwendete Produkte:
  • Essence Gel Eyeliner "fivepocket grey" als Base für das bewegliche Lid
  • alverde "Intensive Turquoise"  (1)
  • Catrice "Mystic Petrol" + diverse Grüntöne aus der Schimmerpalette  (2)
  • Manhattan "Mat Petrol" (3)
  • wet n wild "White Sensation"  (4)
  • Essence Multi Action Mascara
  • Essence black mania  Kajal

Donnerstag, 23. September 2010

Fehlkonstruktion deluxe

Ich liebe die Düfte von Bulgari wirklich, aber der Flakon ist die absolute Pest.. eine Fehlkonstruktion vor dem Herrn. Ich habe mir den Duft gekauft, zu Hause ausgepackt und wollte ihn mir aufs Handgelenk sprühen aber mir lief die ganze Suppe über den Unterarm.. yeah, er war undicht, das Parfum lief überall raus nur nicht da wo es sollte. Also auf zu Douglas und umtauschen (haben sie trotz fehlendem Kassenbon gemacht.. ein Hoch auf die Kulanz). So wieder zu Hause, das Ding in den Schrank gestellt,vergessen, 2 Wochen später wieder rausgefischt und wollte ihn aufsprühen..aber es kam nix.. der Sprühmechanismus klemmte.. da sprang ich schon vor Wut im Quadrat...ich , also wieder hin zu Douglas (diesmal mit Kassenbon) und erneut umgetauscht. Tja, aller guten Dinge sind drei.. äh, nee sind sie nicht. Am Anfang funktionierte er super, aber je öfter ich ihn benutze desto schwieriger funktioniert der Sprühmechanismus. Jetzt brauch ich schon beide Hände um draufzudrücken und mein Parfüm aufzutragen.. das ist vielleicht ein Kampf.. ich kann mir den Frühsport sparen..mein morgendliches Workout ist es mein Parfum aufzutragen. Ich wollte ihn nicht erneut umtauschen.. wäre mir dabei ziemlich dämlich vorgekommen..naja, gott seid Dank isses ja bald alle.. Ich werde mir aber keine Düfte mehr von Bulgari kaufen obwohl ich sie wirklich wirklich mag, aber ich komm mit dem Flakon überhaupt nicht klar. Außerdem hätte ich schon erwartet, dass das Fläschchen aus Glas ist, aber es ist einfach nur Hartplastik :(

Habt ihr auch Produkte, die ihr gern benutzt habt und wirklich mochtet aber irgendetwas schreckt euch ab sie nachzukaufen?

Mittwoch, 22. September 2010

Lecker Fischsüppchen

Das Grundrezept für diesen Fischeintopf stammt aus Jamie Olivers " Kochen für Freunde", aber ich habe einiges abgeändert. Da ich ja am Po der Welt wohne, komme ich weder an frische Muscheln noch frische Calamari usw. also war die Tiefkühltruhe des Supermarktes mein bester Freund.


Zutaten:
  • 750 g Fisch ( ich habe je 250g Kabeljau, Lachs und Hoki-Filet verwendet) in grobe Würfel geschnitten
  • 250g Shrimps
  • 200g Miesmuscheln
  • 400g ganze Dosentomaten oder 8 große reife Eiertomaten
  • 1 in kleine Würfelchen geschnittene Knoblauchzehe
  • 1 frische in feine Streifen geschnittene Chilischote
  • 2 in feine Scheiben geschnittene Zucchini (mittelgroß)
  • 2 große Gläser trockenen Weißwein
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und Zitronensaft
  • 2 Hand voll frische Kräuter, zerpflückt (Basilikum, Petersilie, Oregano, Majoran)

    Falls ihr frische Tomaten verwendet, diese kurz in heißem Wasser blanchieren, danach kalt abschrecken und die Haut abziehen. Einen Topf stark erhitzen und 4 Eßl. Öl hineingießen. Knoblauch, Chili und Zucchini dazugeben, den Topf kurz schwenken und den Wein zugießen. Während er zischend verkocht, die Tomaten über dem Topf zerdrücken. Den Fisch, die Shrimps sowie die Muscheln hinzufügen. Auf kleiner Stufe etwa 7 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und zuletzt die Kräuter untermischen.

    Review: Big Shampoo


    Nachdem ich mich bis jetzt fast nur negativ über die Produkte von Lush geäußert habe, gibt es heute mal ein Produkt mit dem ich wirklich zufrieden bin - dem Big Shampoo.

    Inhalt: 230 ml

    Preis: 16,50 Euro

    Inhaltsstoffe: 
    Maris Sal (Grobes Meersalz), Sodium Laureth Sulfate, Citrus Limon Fruit Extract (Frischer Bio Zitronenaufguss), Aqua (Frisches Meerwasser), Water (and) Fucus Serratus Extract (Sägetangaufguss), Cocamide DEA, Lauryl Betaine, Citrus Aurantifolia Juice (Frischer Bio Limettensaft), Cocos Nucifera Oil (Extra Vergine Kokosöl), Citrus Aurantium Amara Flower Oil (Neroliöl), Citrus Nobilis Oil (Mandarinenöl), Vanilla Planifolia Fruit Extract (Vanille Absolue), Citrus Aurantium Dulcis Flower Water (Orangenblüten Absolue), *Limonene, Parfüm.         *Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.

    Das sagt Lush: 
    Meersalz-Shampoo für Glanz, Weichheit und Volumen. Big besteht zu 50 Prozent aus Salz. Es sieht aus wie Grießbrei und riecht wie eine Margarita (wegen der Zitronen, Limetten und dem Salz) mit einer Handvoll Vanille und einem Brocken Iris. Wann immer Du es benutzt, wirst Du auf Fremde zustürzen und einladend rufen: "Fühl mein wunderbar weiches Haar!" Wie das funktioniert? Es enthält pflegende Algen, Meersalz und Kokosöl; also wussten wir, dass es gut sein würde. Trotzdem waren wir überrascht, als wir den ersten Schwung an uns ausprobierten und feststellten, wie unvergleichlich es ist. 

    Das sage ich: 
    Der Geruch ist frisch zitronig und leicht salzig, aber keineswegs unangenehm - nach dem Waschen ist davon in den Haaren leider nichts mehr zu erschnüffeln. Die Konsistenz hingegen ist gewöhnungsbedürftig.. eine Art flüssiger Schneckenschleim mit kleinen Bröckchen. Verwendet wird das ganze wie ein normales Shampoo. Erst hatte ich Bedenken mir pures Salz in die Haare zu schmieren aber es löst sich sehr schnell auf und hängt nach dem Ausspülen nicht wie befürchtet in meinen Haaren. Nach dem Trocknen ist von dem angepriesenen Volumen zwar nichts zu sehen aber meine Haare fühlen sich ganz weich, luftig und leicht an.. so richtig gereinigt. Ich verwende es als eine Art Reinigungsshampoo einmal in der Woche - öfter sollte es auch wirklich nicht angewendet werden, da das enthaltene Salz und der Zitronensaft die Haare austrocknen können. Ebenfalls sollte man es nicht auf frisch gefärbten oder getönten Haaren verwenden, da die Fruchtsäuren die Farbe aus den Haaren ziehen. Daher hat mein Haar momentan eine Big Shampoo- freie Zeit, da es vor kurzem gefärbt wurde. Aber ich finde das Produkt wirklich super und würde es mir jederzeit nachkaufen.

    Montag, 20. September 2010

    Kaschmir auf den Fingernägeln

    Hier trage ich eine Schicht des Lackes "Cashmere Creme" von China Glaze. Er könnte noch gut eine 2. Schicht vertragen, da man die weisse Nagelspitze noch leicht sieht, aber ich war zu faul dafür. Ich finde den Lack für den Herbst wahnsinnig schön... ein schönes leichtes Braun mit perlmuttartigem Schimmer.. sehr dezent.. i like it :)

    PS: Ich weiß, meine Nagelhaut ist momentan eine Katastrophe.. ich creme schon wie eine Blöde, werd mir demnächst einmal die Nagelhautcreme von RdL holen und das Beste hoffen.

    Habt ihr vielleicht Tipps für trockene und eingerissene Nagelhaut ?? Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

    Die fetten Jahre sind vorbei

    Seit ich denken kann hatte ich immer Probleme mit meinem Gewicht. Das Ganze hat eine einfache Erklärung.. ich esse eben gern. Als Kind war das nicht das Problem, im Kindergarten war man oft draussen und hat rumgetobt, zu Hause war man fast immer in der Natur und hat gespielt. Als ich in die Schule kam, begann das Problem.. man hat ja fast den gesamten Tag gesessen.. so wurde ich über die Jahre immer dicker und auch immer unglücklicher. Ich wurde in der Schule immer gehänselt und teilweise richtig gemobbt.. von der 7. Klasse bis zur neunten war es besonders schlimm.. ich wurde geschlagen, mir wurden die Haare abgeschnitten, ich wurde gespuckt usw... es war furchtbar ... ich hatte schließlich niemandem etwas getan, ich war einfach nur dick und passte für viele nicht ins Schema F. Gut, die Zeit habe ich überlebt obwohl es schwierig für mich war, aber Teenager sind nun mal ziemlich gehässige Schweine. Aber selbst danach hat man als dicker Mensch immer mit Vorurteilen zu kämpfen.. Dicke sind faul, behäbig, dumm oder einfach komplett disziplinslos.. ach, am Arsch sage ich da nur. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren. 
    Wenn ich einkaufen war, wurde zuerst immer der Inhalt meines Einkaufswagens gemustert, wenn da irgendwas drin war, das mehr als 100 Kalorien hatte wurde ich immer so pikiert angesehen nach dem Motto "Die ist schon so fett, muss die noch mehr fressen". Die gleichen Blicke habe ich auch immer gespürt wenn ich im Sommer ein Eis im Café gegessen habe oder mir auf dem Weihnachtsmarkt eine Bratwurst gegönnt habe. Dann wurde aber auch offen darüber gelästert, aber nicht nur von Teenagern oder Kindern sondern auch von "gestandenen" Männern und Frauen, als ob sie was besseres wären.. das war einfach nur verletzend und demütigend. Das hatte einfach zur Folge, dass ich kaum noch weg gegangen bin.. ich habe mich einfach nicht mehr getraut und daher zu Hause verkrochen und aus Frust gegessen. 
    Schlimm fand ich es auch Klamotten kaufen zu gehen.. oft wurde ich direkt schon an der Ladentür mit den Worten "Übergrößen führen wir nicht" abgewürgt, selbst wenn ich vielleicht einfach nur ne Tasche oder ein Tuch kaufen wollte. Aber in den Läden für Übergrößen ist die Auswahl ja mehr als beschränkt.. wer hat gesagt, dass florale Muster übergewichtigen Menschen stehen oder dass Dicke zu blöd sind nen Reißverschluß zu bedienen ?.. ich sah nämlich nur Oberteile mit bunten Blumen und Hosen mit Gummizug..
    mit 115kg
    noch 10kg zuviel
    Aber immer wenn ich mich im Spiegel angesehen habe, dachte ich "So dick sehe ich doch gar nicht aus".. aber den richtigen Schlag bekam ich als ich ein Foto von mir gesehen habe.. ich konnte nur noch "Gott, du bist ja richtig fett" denken.. und da habe ich mich das erste Mal seit Jahren wieder auf die Waage gestellt und mich traf beinahe der Schlag. Bei einer Größe von 1,74m wog ich stolze 115 kg..oh mein Gott, so konnte das nicht weitergehen..nicht nur das ich keine schönen Klamotten gefunden habe und mich mit dem zufrieden geben musste was mir passt, merkte ich auch gesundheitlich das ich was ändern muss.. ich bekam häufig Kopfschmerzen, mein Rücken und meine Knie taten weh.
    Das war das 1. Mal, wo es in meinem Kopf klick gemacht hat und ich wirklich, wirklich etwas ändern wollte. Ich habe meine Ernährung umgestellt und fing an jeden 2. Tag Sport zu machen und nahm so rund 45 kg ab. Nach der Gewichtsabnahme beging ich leider den Fehler wieder zu wie vorher zu essen und schwupps waren wieder 15 kg drauf. Gut, ich war nicht mehr so dick wie früher aber wieder moppelig. Aber das Schlimmste was mir passierte, waren die Worte die mein Vater dann zu mir sagte: "Als du dünn warst, hast du mir besser gefallen". Ich dachte immer dass Eltern ihre Kinder nicht wegen ihres Aussehens sondern wegen ihres Charakters lieben.. es sind doch ihre Kinder. Ich hatte früher oft den Verdacht, dass sie sich für mich geschämt haben aber danach wusste ich, dass es stimmte. Ich würde sagen, dass traf mich mit am meisten. Seit dieser Zeit, habe ich zu meinen Eltern zwar ein relativ gutes Verhältnis, aber dieses Grundvertrauen existierte nicht mehr. Ich nahm die 15 kg später wieder ab (das tat ich für mich) und ich halte seit einigen Jahren mein Gewicht.. mit Schwankungen von 2-3 kg.
    Ich bin nicht dünn, das werde ich auch nie sein.. ich habe ein breites Kreuz und breite Hüften.. dürr sein passt nicht zu mir. Aber ich fühl mich wohl, habe mehr Selbstvertrauen und gehe offener auf Menschen zu.. allein aus dem Grund, das ich diese Blicke nicht mehr auf mir spürte, die mich immer klein werden und an mir selbst zweifeln liessen. Ich finde es furchtbar, dass man Menschen nur auf Grund ihres Gewichtes fertig macht und klein hält. Es kann jedem passieren, sei es durch einen Unfall, eine Krankheit oder eben einen riesigen Appetit :). Durch die Zeit als Dicke habe ich wirklich gelernt, dass man Menschen nicht allein durch ihr Aussehen verurteilen und in eine bestimmte Schublade einordnen kann. Hätte ich dies getan, wären vielleicht zwei von meinen guten Freundinnen vielleicht gar nicht meine Freundinnen. Sie passen einfach nicht ins Schema.. immer dunkel gekleidet als ob sie bei Vollmond Hamster auf dem Friedhof opfern würden, aber sie sind 2 ganz tolle und einzigartige Menschen.. während vielleicht Leute die "nett" aussehen die absoluten Arschkrampen und heiße Luft-Produzenten sind.

    Ich habe wirklich oft das Gefühl, dass man eher dumm als dick sein darf um in der heutigen Gesellschaft akzeptiert zu werden. Wie denkt ihr darüber? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Sonntag, 19. September 2010

    Buchtipp: High Heels und Gummistiefel

    Autorin: Muriel Zagha
    Verlag: Manhattan-Verlag
    Preis: 14,95 Euro
    kartoniertes Taschenbuch, 412 Seiten

    Klapptext: 

    Daisy ist eine junge Engländerin, die nichts so liebt wie die Mode. Und so wird für sie ein Traum wahr, als sie für ein Jahr nach Paris gehen kann, die Stadt, in der die Mode geradezu erfunden wurde. Sie tauscht ihre Wohnung mit der Studentin Isabelle Papillon, einer ernsthaften Pariserin, die in London an einer wissenschaftlichen Arbeit schreiben will: Isabell erforscht Leben und Werk der englischen Krimiautorin Meredith Quince,die in den Dreißigerjahren mit Romanen wie Der Tod der Bauchrednerin oder Mord in Glacehandschuhen berühmt wurde.
    Auf beide Frauen warten in ihrer neuen Heimat so einige Überraschungen und viele neue Bekanntschaften. Isabelle schließt in London bald Freundschaft mit ihren etwas ungewöhnlichen Mitbewohnern Jules und Chrissie. Außerdem lernt sie bei ihren Nachforschungen zu Meredith Quince einen äußerst charmanten Gärtner kennen, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht.
    Daisy wiederum stellt in Paris fest, dass es gar nicht so leicht ist, unter den französischen Männern den richtigen zu finden. Vielleicht sucht sie ihn aber auch nur am falschen Ort...

    Da gibts eigentlich nix zu ergänzen. Das Buch ist in Kapitel unterteilt, die abwechselnd die Story von Isabelle und Daisy wiedergeben. Ich fand das Buch sehr erfrischend und kurzweilig. Ich hatte es innerhalb weniger Stunden ausgelesen. Wobei ich gestehen muss, dass mir Isabelles Geschichte besser gefiel.. ihren Kapiteln habe ich immer entgegen gefiebert.
    Gut, es ist nicht die anspruchsvollste Literatur, aber manchmal muss sowas einfach sein.. die perfekte Strand- und Urlaubslektüre.

    Eine kleine Leseprobe findet ihr *hier*

    Samstag, 18. September 2010

    Mein Duftpäckchen ist da

    Durch Herbal Circle habe ich die Möglichkeit erhalten den neuen Duft "Royal Desire" von Christina Aguilera vor der eigentlichen Veröffentlichung  im Oktober zu testen. Heute kam das kleine Duftpäckchen an.. es enthält einen 15 ml Flakon, eine kleines Täschchen und 20 Duftpröbchen. Das erste Schnuppern hinterliess einen positiven Eindruck, aber ich werde mich noch genauer damit befassen und hier Bericht erstatten.


    Freitag, 17. September 2010

    Blaubeermuffins

    Zutaten  (für 12 Muffins)

    Zutaten A:                                                                     
    • 350g Mehl, 2 TL Backpulver, 1/4 TL Salz                      
    Zutaten B:
    • 125g Butter, 135g Zucker, 1/2 TL Vanillezucker
    250g Blaubeeren



    Zubereitung:
    1. Ofen auf 190°C vorheizen. Die Muffinform (12 Muffins) ausbuttern.
    2. Die Butter zerlassen. Mit dem Schneebesen den Zucker und den Vanillezucker unter die heiße Butter rühren, dann Eier und Milch folgen lassen.
    3. Die Zutaten A zu den Zutaten B geben, ganz leicht vermischen, dann vorsichtig die Blaubeeren unterheben.
    4. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
    5. 18 Minuten backen. Garprobe machen.

    Guten Hunger :)


    Donnerstag, 16. September 2010

    Was für eine Modeleiche :)

    Ich bin letztens mal wieder meine Fotokiste durchgegangen und blieb bei einem Foto hängen das mich vor Lachen fast vom Stuhl fallen ließ. Ich war ja nie eine sonderlich große Fashionista, aber diese Kombi geht ja mal gar nicht. Es stammt aus dem Jahr 1995 als ich junge 14 Lenze zählte. Ich kann euch diesen Spaß einfach nicht vorenthalten:


    mintgrüne Socken, eine rosa Jogginghose, apricotfarbene Jacke und die megahäßlichsten Schnürschuhe.. der absolute Brüller.. ich war kein Fashion-victim, ich war ein absolutes OPFER :D .. und bitte auch auf den Megapony achten, der geht bis zu den Ohren..ich glaub ich habe mich damals im Dunkeln angezogen.. ich war zu der Zeit auch total in mein Two Unlimited-Shirt verliebt, dass ich immer zu meinem weißen Faltenrock (!) kombiniert habe O_O.. leider oder Gott seid Dank habe ich davon kein Foto mehr gefunden.. das einzige, dem ich hinterher trauere sind meine total langen Haare. Ich hatte mit 17 nen kleinen Koller und ließ sie mir erst schulterlang und dann richtig kurz schneiden. Ebenso beliebt war die Kombination: apricotfarbene Stoffballerinas, weiße Söckchen, schwarze Samtsteghosen, ein pinkes Longshirt und die obige Jacke (ein Brüller). Einer Sache, die damals sehr angesagt war habe ich mich jedoch immer verweigert, den Pony mit einer halben Flasche Haarspray zu einer monströsen Riesenlocke föhnen, man sah aus als würde man eine Satellitenschüssel auf dem Kopf spazieren tragen.
    Bloß gut, das sich mein Geschmack in den letzten Jahren geändert hat :)

    PS: Nicht wundern, warum ich mein Gesicht unkenntlich mache.. so lange ich nicht sicher gehen kann, dass mein möglicher späterer Arbeitgeber kein Problem damit hat, wird es keine "richtigen" Fotos von mir geben.. manche Arbeitgeber mögen es nicht wenn man im Internet "zu" präsent ist und ich möchte mir damit nicht selbst ein Bein stellen..also seht es mir nach, wenn es keine Probleme geben sollte, werd ich mich auch mal aus dem Bau wagen :D

    Habt ihr auch solche Megamodeleichen im Keller liegen ?

    Dienstag, 14. September 2010

    Hallo Hüften...

    ... ihr bekommt Besuch. Eine Kalorienübersicht der letzten Monate, Wochen, Tage ... Stunden  ;)



    Von Mängelexemplaren und Restposten

    Da bei uns leider, leider wet n wild aus dem Sortiment genommen wird, bin ich natürlich noch mal hingedackelt in der Hoffnung einige Schnäppchen machen zu können.. und ich konnte !!! Es war vieles reduziert.. Ich habe für mich 2 Trios mitgenommen, die 3,49 Euro kosten und nochmal  drei für eine spätere Verlosung... die Pigmentierung der Trios ist wie die der Monolidschatten sehr sehr gut... sogar besser als einige höherpreisige, schade das sie rausgehen. Gut, wie schon einmal erwähnt ist die Verpackung  nicht gerade ein Augenschmaus, aber für mich zählt der Inhalt. Und natürlich musste die Doreen noch ein Mängelexemplar mitnehmen. Ich bin um das Buch schon ne Weile rumgeschlichen, es war mir aber immer zu teuer..und plötzlich taucht es in der Wühlkiste auf.. schwupps eingepackt..
    Danach war ich noch kurz im Supermarkt und was muss ich bitte Anfang September schon erblicken.. Lebkuchen und Schokoweihnachtsmänner O_O.. Es sind noch knapp 4 Monate bis Weihachten, wer will jetzt schon Spekulatius und Glühwein haben ?













    mit ausziehbarem Spiegel

    Montag, 13. September 2010

    Guter Geschmack ist nicht jedem gegeben...


    Jetzt hat Lady Gaga zu obigen Kleid gott seid dank noch die passenden Schuhe gefunden.. ein wunderschöner filigraner Traum aus... Frühstücksspeck.. seht selbst :D

    Quelle: via

    aber sie war nicht die Einzige die sich aufgehübscht hat um bei den VMA´s nen super Eindruck zu hinterlassen.. darf ich vorstellen..Ghettoballerina Rihanna und Altprostituierte Cher aka Strapsi..


    Quelle: via


    So, ich geh mich mal kurz übergeben..

    Das hätte ich mir sparen können.. (mal wieder)

    LUSH und ich.. eine Tragödie in 38736089321 Akten. Wieder ein Produkt was man sich getrost im Laden ansehen und ins Regal zurückstellen kann ohne dafür sein Geld auszugeben. Ich spreche vom "Tee Trea Water", einem Gesichtstoner.



    Preis: 100 ml => 5,95€ oder 250 ml => 11,95€

    Inhaltsstoffe: 
    Teebaumwasser (Melaleuca alternifolia), Grapefruitwasser (Citrus grandis), Wacholderbeerwasser (Juniperus communis), *Limonen, Parfüm, Methylparaben. 
    *Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor. Vegan



    Das sagt Lush: 
    Beliebtes Gesichtswasser für normale bis ölige Haut. Tea Tree Water empfehlen wir für ölige Haut, speziell wenn sie zu jugendlicher Pickligkeit neigt. (Tea Tree oder ti-tri, wie es in seiner Heimat Australien heißt, ist der erstaunlichste Erste-Hilfe-Artikel: Kratzer, Pickel, Stiche, entzündete Ohren, was auch immer - ti-tri bringt es in Ordnung.) In jedem Fall verwenden wir Teebaumwasser in unserem Gesichtswasser, um zu reinigen, zu glätten und Makel zu beseitigen. Wir fügen Grapefruitwasser hinzu, um Deine Haut zu festigen und zu entgiften, und Wacholder, um sie zu erfrischen und zu stimulieren. All das führt zu einer glücklicheren, weniger verstopften Sachlage im Fachbereich Gesicht. Wacholder wird nachgesagt, er erfrische auch müde Geister. Sprüh Dir also ruhig Dein Gesicht ein, wenn Du Dich schläfrig fühlst.

    Das sage ich: 
    Besonders im Sommer ist meine Haut wahnsinnig fettig und ich sehe immer aus als hätte ich mein Gesicht mit einem Butterbrötchen abgerieben, also wäre dieses Gesichtswasser einfach perfekt für mich (laut LUSH)....  Überraschung: isses aber nicht. Allein der Geruch, kennt ihr diesen typischen Apothekengeruch? Man betritt eine Apotheke und es kommt einem ein Schwall an Desinfektionsmittel-Menthol-alte Leute-Arzneimittel-Mief entgegen - genauso riecht das Zeug. Und die angepriesene Wirkung ist bei mir auch nicht vorhanden. Ich fühle nach der Benutzung einfach keinerlei Reinigungseffekt, mein Gesicht fühlt sich kein bisschen erfrischt an. Meine Haut hat noch genauso rumgezickt wie immer, von einer beruhigenden Wirkung habe ich absolut nichts gemerkt. In meinen Augen isses nichts anderes als ein überteuertes mit ein paar gut klingenden Zusatzstoffen versehenes Evianwasserspray. Um wenigstens einen kleinen Kick Frische zu verspüren bewahre ich das Zeug im Kühlschrank auf, durch die Kälte prickelt das Teebaumwasser angenehm auf der Haut - aber das kann man auch billiger haben.

    Freitag, 10. September 2010

    NOTD.... nach längerer Zeit



    Einmal Wurstfinger mit Senf und Ketchup bitte!

    Unterlack: p2 Diamond Shine 3in1
    Farblack: 1 Schicht China Glaze "Four Leaf Clover"
    Überlack: 3 verschiedene, zu Testzwecken

    Ah, so kurze Fingernägel hatte ich noch nie..

    Alle Männer in meiner näheren Umgebung finden diesen Lack zum Kotzen.. so schlimm finde ich ihn ja nun wieder auch nicht.. was sagt ihr?

    Donnerstag, 9. September 2010

    [TAG] 25 Fragen

    Ich wurde von Mizechats mit dem 25 Fragen-TAG der momentan auf YouTube grassiert getaggt. Achtung Ansteckungsgefahr :) !!

    1. Hast du Haustiere?
    Ja, 2 vier Monate kleine Katzen <3<3<3

    2. Nenne drei Gegenstände in deiner Nähe.
    Salatschüssel, Fernbedienung, Kugelschreiber

    3. Wie ist das Wetter bei dir?
    Heute was es mehr als bescheiden, arschkalt und total regnerisch... deprimierend

    4. Hast Du einen Führerschein und wenn ja hast du schon mal einen Unfall gebaut?
    Ja, habe ich und nein ich habe noch keinen Unfall gebaut *aufHolzklopf*

    5. Wann bist du heute aufgestanden?
    Da es Wochenende ist, 12.30 Uhr :)

    6. Wann hast du das letzte Mal geduscht?
    Nett, das man sich hier um die Hygiene kümmert :D.. das ist gerade mal 2 Stunden her

    Dienstag, 7. September 2010

    Blaues Braun oder braunes Blau- AMU

    Hier ist das AMU, dass ich am Geburtstag von einer meiner besten Freundinnen getragen habe. Ich hasse es, dass ich immer Krümel unterm Auge habe wenn ich mich mit Pigmenten schminke. Leider hab ich die erst nach dem Fotografieren entdeckt.. ohne Brille seh ich da nicht viel.. also einfach die Krümel nicht beachten, die hab ich bevor ich das Haus verlassen habe, natürlich entfernt. Ich liebe das MAC-Pigment "Blue Brown" von MAC weil es so schön changiert.





    Verwendete Produkte:
    • Manhattan Eyeshadow Base
    • NYX Jumbo Eyeshadow Pencil "Black Bean" als Base für "Blue Brown"
    • Essence Multi Action Mascara
    • MAC- Pigment "Blue Brown"  (1)
    • MAC-Pigment "Sunpepper"  (2)
    • MAC-Lidschatten "Daisychain" zum Verblenden
    • Essence blackmania Kajal in schwarz

    Das war mein Geschenk an sie.. eine selbst gebackene Himbeer-Quark-Torte (Rezept kommt noch auf den Blog). Wir schenken uns nichts großes mehr.. dieses ganze Hin- und Hergeschenke ist doch sinnlos.

    Montag, 6. September 2010

    Ick bin bei ALDI.... Schminke koofen :)

    Auf der Suche nach einem Fertigsalat habe ich diese kleinen Schätzchen entdeckt. Normalerweise kaufe ich keine Supermarktschminke aber hier hat mich einfach das Äußere angesprochen, nebenbei waren die Lidschatten auf 2 Euro reduziert. Also die Verpackung sieht wirklich edel aus, anthrazit-glänzend - der Nachteil daran ist das man jeden Dätscher sieht. Wie es aussieht scheint es auch Glosse gegeben zu haben, aber die waren leider schon alle. Außerdem waren noch Bronzing-Puder und Rouge erhältlich. Daher habe ich auf gut Glück noch ein Lidschattenduo und ein Rouge für mein Verlosungssäckchen mitgenommen in der Hoffnung, dass die Pigmentierung super ist. (Tester gabs ja nicht). Was soll ich sagen, puh Glück gehabt.. die Lidschatten sind super pigmentiert, ganz weich und lassen sich toll auftragen. Der Lippenstift enthält kleine goldene Partikel, ich weiss noch nicht was ich davon halten soll.

    Koralle
    Weiß & Schwarz


    Creme & Goldbraun






                             












    Sand & Atlantikgrün

    Habt Ihr Erfahrungen mit Kosmetik aus dem Supermarkt? Besitzt Ihr welche oder meidet Ihr sie komplett?

    PS: Den Salat hab ich vergessen zu kaufen, kann ja den Lippenstift essen ;) .Außerdem habe ich mir noch ein Buch gekauft (ist ja nix neues bei mir) aber Bücher scheinen hier nicht den Pudel hinterm Ofen hervorzuholen.

    Review: ARTDECO Magic Fix

    Heut erzähl ich euch ein bisschen über die Magic Fix Lippenstift-Fixierung von ARTDECO. 



    • Preis: 12,80 Euro
    • Inhalt: 5 ml
    • Verwendung: Magic Fix fixiert jede Art von Lippenstift in wenigen Sekunden. Er bleibt konturenscharf, verläuft nicht mehr und hinterlässt auf Gläsern oder Zähnen keine unschönen Spuren. ( laut Hersteller)
    • Anwendung:
    1. Wie gewohnt Lippenkonturenstift und Lippenstift auftragen, überschüssigen Lippenstift mit einem Papiertuch abtupfen. 
    2. Magix Fix in einem Zug auftragen.
    3. Einige Sekunden mit leicht geöffneten Lippen warten, bis Magic Fix vollständig getrocknet ist. Danach die Lippen mit der Zunge befeuchten - fertig.
    4. Das Pinselchen nach jedem Gebrauch mit einem Papiertuch reinigen, sonst verfärbt sich die gesamte Flüssigkeit.

    Ich habe versucht die Wirkung mal auf Bildern zu verdeutlichen. Normalerweise benutze ich ja meist altrosa- oder beigefarbenen Lippenstift, aber diese Farben sind auf Fotos leider schlecht zu erkennen. Daher habe ich  roten verwendet (leider etwas schludrig aufgetragen, aber ich war ja zu Hause und es hat mich keiner gesehen --> war ja nur zu Dokumentationszwecken).

    1. Bild: Lippenstift ohne Fixierung


    2.Bild: der Lippenstift nachdem die Fixierung aufgetragen wurde (nach dem Auftragen prickelt es kurz auf den Lippen, liegt daran das der enthaltene Alkohol verdunstet)



    3. Bild: nach 3 Stunden


    Wie auf den Fotos zu sehen ist die Wirkung, naja nicht vorhanden. Zum einen sieht man, dass durch die Fixierung der Lippenstift total matt und die Farbe stark abgeschwächt wird. Das ist in meinen Augen schon ein grosses Manko, da ich ein Fan von glossigen Lippen bin und was nutzt es mir Lippenstift zu tragen, wenn man von der Farbe kaum etwas wahrnehmen kann.
    Der Hersteller gibt an, dass die Wirkung nachlässt, wenn man fetthaltige Speisen zu sich nimmt, ist ja auch logisch. Lippenstift besteht zum grössten  Teil aus Lipiden und in Chemie haben wir ja alle gelernt "Ähnliches löst sich in Ähnlichem" --> also Fett mit Fett. Tja, ich habe in der Zeit aber nur Wasser getrunken und 2 Pfirsiche gegessen, nix fetthaltiges also. Trotzdem war nach 3 Stunden kaum noch Farbe auf meinen Lippen. Nach nur einer Viertelstunde hatte ich bereits Lippenstiftspuren am Wasserglas obwohl das ja laut Hersteller durch das Zeug verhindert werden soll. Naja, also hätten wir wieder mal ein Produkt, was absolut nicht empfehlenswert ist.