Montag, 28. Juni 2010

Hörbuchtipp

Ich bin nicht nur süchtig nach Büchern, sondern auch nach Hörbüchern. Sie dudeln bei mir immer wenn ich meine Wohnung putze, Klamotten bügeln muss oder andere unliebsame Aufgaben erledige. Heute möchte ich euch ein Hörbuch vorstellen, was eigentlich für Kinder gedacht ist, aber ich liebe es..

Es handelt sich um "Bikki Bokkens magische Bibliothek" von Jostein Gaarder und Klaus Hagerup, wober ersterer als Autor von "Sofies Welt" bekannt wurde.

Text auf der Rückseite:  Ein Brief mit einer mysteriösen Nachricht, eine unheimliche Frau, die plötzlich überall auftaucht, und ein rätselhaftes Buch ohne Autor bringen Nils und Berits Fantasie ganz schön auf Touren. Gibt es da einen Zusammenhang? Oder ist alles nur Zufall? Mutig stellen die beiden Nachforschungen an und tauschen Ideen und Spekulationen per Tagebuch aus. Immer mehr Spuren führen zu einer unterirdischen Bibliothek. Versucht sie jemand dahin zu locken? Die Recherche wird zusehends gefährlich - doch die geheimnisvolle Bibliothek scheint der Schlüssel zu allen anderen Rätseln zu sein...

Das Hörbuch ist wirklich toll gemacht und um den Zuhörer nicht zu verwirren wird es von 2 Personen gesprochen.. und zwar wird Nils von Phillip Schepmann und seine Cousine Berrit von Beate Himmelstoß gesprochen..
Berit und Nils verbringen ihre Ferien zusammen und während dieser Zeit begegnen sie immer wieder einer merkwürdigen Frau. Als die Ferien zu Ende sind und die beiden sich trennen mussten, macht Berit eine Entdeckung: die merkwürdige Dame wohnt neuerdings ganz in ihrer Nähe und Nils begegnet ihr in einem Buchladen, wobei ihm der Verdacht kommt, dass sie ihn verfolgt. Er macht seiner Cousine den Vorschlag alle merkwürdigen Begebenheiten mit dieser Frau in einem Briefbuch zu verewigen, welches sie sich immer zuschicken. Die Vorfälle werden immer merkwürdiger und das Geheimnis um die buchverrückte Frau scheint unlösbar zu sein und was hat das alles eigentlich mit einem Buch zu tun was noch gar nicht geschrieben wurde? Wen es interessiert, der sollte sich entweder das Hörbuch oder das richtige Buch holen ( was ebenfalls empfehlenswert ist)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen